Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen




Der Nintendo GameCube

Als Nachfolger des N64 kam der kleiner Powerwürfel Anfang 2002 in Europa auf den Markt. Die Konsole ordnet sich in Sachen Leistung deutlich über der PS2 aber knapp unter der ersten X-Box ein. Trotz des günstigen Preises und den tollen First Party Spiele wurde die Konsole aber leider kein besonders großer Erfolg, da Nintendo es versäumt hatte, Drittentwickler von ihr zu begeistern, weshalb der GameCube kaum exklusive Spiele neben denen von Nintendo zu bieten hat.

 

Enttäuschend für viele war, dass das zu Anfang groß angekündigte Online-Feature leider ersatzlos gestrichen wurde. Zwar gibt es ein paar Spiele, die man online spielen kann, allerdings ist das leider die Ausnahmen. Diese Spiele stellen wir weiter unten ebenso vor, wie die LAN-Spiele, die uns zu unserer Eventreihe inspiriert haben. Außerdem haben wir von unserer Community die 25 besten Spiele ermitteln lassen. Die Liste, mit Infos zu jedem Spiel, befindet sich auch weiter unten.

 

Obwohl der GameCube schon das Ende seines Lebens erreicht hat, denn neue Software gibt es in Europa schon länger nicht mehr so wirklich, werden die Spiele weiterleben, da Wii in der Lage ist, die GameCube-Disks abzuspielen. Als letzter großer Hit wurde im Dezember 2006 The Legend of Zelda - Twilight Princess sowohl für Wii als auch für GameCube veröffentlicht.

 

Die besten GameCube-Spiele



Breitband-Adapter

Mit dem Breitbandadapter ist es möglich mehrere GameCube-Konsolen über eine LAN-Verbindung zu vernetzen. Damit wird es möglich gegen mehrere menschliche Gegner anzutreten und spannende Duelle auszutragen. Genau dieser Adapter ist die Ursache unserer Seite, denn er macht große Mario Kart-Turniere möglich. Im Folgenden stellen wir die Spiele vor, die den BBA unterstützen und somit Online- oder zumindest LAN-tauglich sind.



LAN-Spiele

Mario Kart Double Dash

Kirby Air Ride

1080° Avalanche



Online-Spiele

Phantasy Star Online Episode 1 und 2

Phantasy Star Online 3 - C.A.R.D. Battle

Homeland (nur in Japan erhältlich)



Technische Daten

CPU

Angepasster IBM Power PC "Gekko"

Taktfrequenz

485 MHz

Systemspeicher

40 MB

Hauptspeicher

24 MB

A-Speicher

16 MB

GPU

Custom ATI/Nintendo "Flipper"

Taktfrequenz

162 MHz

Pixeltiefe

24-bit Farbe

Bildverarbeitungsfunktionen

Nebel, Subpixel Anti-aliasing, 8 Hardware Lichtquellen, Alpha Blending, Virtual Texture Design, Multitexturing, Bump Mapping, Environment Mapping, MIP Mapping, Bilineares Filtering, Trilineares Filtering, Anisotropisches Filtering, Hardware Textur- Dekompression in Echtzeit (S3TC), Dekompression der Display-Liste in Echtzeit, HW 3-line Deflickering Filter

Sound

Custom Macronix 16 Bit DSP

Betriebsleistung

64 Kanäle gleichzeitig, ADPCM-Encoding

Laufwerk

CAV (Constant Angular Velocity) System

Durchschnittliche Zugriffszeit

128ms

Übertragungsgeschwindigkeit

16Mbps bis 25Mbps

Datenträger

3 Zoll NINTENDO GAMECUBE Disc basierend auf Matsushitas Optical Disc Technology, etwa 1.5GB Speicherplatz

Input/Output

Controller-Anschluss x4, Memory Card Steckplatz x2, Analoger AV-Ausgang x1, Digitaler AV-Ausgang x1, Serieller Hochgeschwindigkeits-Anschluss x2, Paralleler Hochgeschwindigkeits-Anschluss x1

Stromversorgung

Netzteil DC12V x 3.25A

Abmessungen

11.4cm (H) x 15cm (B) x 16cm (T)


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes