Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


10do.de News

Zwei weitere Lego-Titel für Switch und eine Erweiterung!

19-09-17 14:13 - Alter: 60 Tag(e)

Von: Matthias


Die Superhelden und Ninjas kommen auf die Switch

Auf der diesjährigen Gamescom hatten Sterni und ich die Möglichkeit mehrere Lego Titel anzuspielen. Zu Lego Worlds kam bereits vor ein paar Tagen unser Anspielbericht. Heute geht es im zweiten Teil um die anderen Lego Titel. Leider konnten wir bei diesen nur die Versionen von anderen Konsolen ansehen. Dennoch konnten wir einige interessante Eindrücke sammeln, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

 

 

The Lego Ninjago Movie Videogame

 

In diesem Jahr kommt mit Lego Ninjago ein weiterer Lego Film in die Kinos, der wieder viel Spaß für die ganze Familie verspricht. Das ist natürlich Grund genug, um daraus wieder ein Videospiel zu machen. Hierbei wird die inzwischen aus Lego Star Wars, Batman oder Harry Potter bekannte Lego Formel verwendet. Auf der Gamescom hatten wir die Möglichkeit die Playstation 4 Version des Titels zu spielen, in der man als Ninja die Welt retten muss. Erscheinen wird das Spiel für Nintendo Switch aber leider erst am 29. Dezember, obwohl beide anderen Version bereits im September erscheinen.

 

Bevor die Demo auf der Gamescom begann, gab es zunächst einmal einen Trailer zum neuen Lego Film. In diesem kam der bekannte Humor schon wieder deutlich zum Vorschein. Auf ähnliche Witze kann man sich auch im Spiel freuen, bei dem die selben Sprecher zum Einsatz kommen.

 

In der Demo ging es erst einmal in einer Stadt in der Luft los. Dabei hat man auch die Möglichkeit im Co-Op Modus zu spielen. Jeder Spieler steuert einen Mech, um mit diesen möglichst viele Gegner abzufeuern. Um einen gleichzeitig ein wenig abzulenken oder um keine Langeweile aufkommen zu lassen, reden unterdessen die Charaktere dabei fast pausenlos. Wer sich aber auf das Kampfgetümmel konzentriert, hat hier keine großen Probleme damit fast alle Gegner zu besiegen. Man sollte sich als Partner aber absprechen, wer welche Ecken übernimmt.

 

Nach der Flugroute wechselt das Spiel zu zwei anderen Charakteren, die nach ihren Mechs noch suchen müssen. Daher geht es auf den Boden mit der Mission weiter, diese zu erreichen. Dabei trifft man auch auf die ersten Gegner, die man mit coolen Ninja Moves töten kann. Zur Belohnung gibt es auch hier wieder die bekannten Legomünzen. Um ans Ziel zu kommen müssen dann auch Gegenstände zerstört werden und zu neuen Sachen zusammengebaut werden. Neu sind allerdings die Ninja Mooves. So kann man Wände hochlaufen oder an diesen entlanglaufen. Das hat durchaus Spaß gemacht, könnte aber auf Dauer den Reiz verlieren. Recht schnell wurde während der Demo auch klar, dass man hier wieder ein klassisches Legospiel findet. Wer also noch durch Lego Batman und Co überdrüssig ist, wird auch hier keine neue Herausforderung finden. Ich für meinen Teil hatte hier aber meinen Spaß, da ich schon längere Zeit kein Legospiel mehr gespielt habe. Insgesamt war die Demo aber nur ein kurzer Ausblick auf das Spiel. Letztendlich wird entscheidend sein, wie umfangreich der Titel wird. Zudem ist es wie schon erwähnt echt enttäuschend, dass der Titel für Switch erst so spät erscheint, wodurch er sich vermutlich eher schlecht verkaufen wird.

 

Zum Trailer

 

 

Lego Dimensions

 

Lego Dimension erschien 2015 für die Wii U. Bei dem Titel handelt es sich um ein Action Adventure, bei dem man mit Hilfe von Figuren Charaktere im Spiel einnehmen kann. Mit diesen bereist man dann die unterschiedlichen Welten der Figuren. So konnte man bei Harry Potter oder Batman vorbeischauen. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum wir den Titel auch noch zwei Jahre nach dem Release spielen konnten.

 

Das liegt daran, dass immer wieder Erweiterungspakete mit neuen Figuren und Welten erscheinen. In diesem Jahr schaffen es die Teen Titans und Power Puff Girls, sowie Beetlejuice endlich den verdienten Auftritt zu bekommen. Wie immer haben dabei die Figuren besondere Fähigkeiten, mit denen man in Leveln Aufgaben erfüllen kann. So können die Power Puff Girls zum Beispiel fliegen. Die Aufgaben können dabei unterschiedlicher Natur sein. So muss man an einer Stelle gegen einen Drachen kämpfen oder ein Rennen gegen die Zeit gewinnen. In den einzelnen Leveln sind zudem viele Gegenstände versteckt, die einem für das Erkunden belohnen. Besonders viel Spaß macht es natürlich noch immer mit dem Batmobil durch die Straßen zu fahren. Hier fühlt man sich wirklich wie Batman.

 

Zu den neuen Erweiterungen lässt sich sagen, dass sie sich an Fans des Spiels richten. Wer bisher viel Spaß mit Lego Dimension hatte, wird diesen auch weiterhin haben. Besonders Freunde von den Teen Titans und den Power Puff Girls kommen hier natürlich auf ihre Kosten. Auch hier macht es gleich viel mehr Spaß, wenn man einen Mitspieler hat, mit dem man sich ins Abenteuer stürzen kann. Die Erweiterungen sind seit dem 14. September erhältlich.

 

 

Lego Marvel Super Heroes 2

 

Lego Marcel Super Heroes 2 ist das letzte Legospiel, welches wir auf der Gamescom anspielen konnten. Dieses erscheint ebenfalls für die Nintendo Switch am 29. Dezember und damit über einen Monat später als für XBOX One und Playstation 4. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle von mehreren Superhelden aus dem Marvel Universum. So schließen sich die Guardians of the Galaxy mit den Avengers zusammen, um gegen das Böse zu kämpfen. Dabei wird auch hier wieder die bekannte Lego Formel angewendet, die offensichtlich noch immer Erfolg hat.

 

Auf der Gamescom hatten wir die Möglichkeit ein Level zu spielen, in dem ein großer Bosskampf stattfindet. In diesem muss man die Fähigkeiten mehrere Charaktere nutzen, um so zum gewünschten Ergebnis zu kommen. So mussten zunächst Flammen mit einem Charakter, der Eis verwenden kann, beseitigt werden. Hierbei kam Loki zum Zuge. Außerdem kam Captain Amerika mit seinem Schild zum Einsatz, um mit diesem einen sonst unerreichbaren Schalter umzulegen. Auch Thor mit seinen Blitzen musste für genügend Strom sorgen, damit ein Mechanismus ausgelöst werden ksnn. Dabei merkte man sofort, dass die Entwickler sich große Gedanken gemacht haben, möglichst jeden Charakter irgendwie einzubinden.

 

Besonders gut war dabei zu sehen, dass man hier auch mit ein wenig Köpfchen an die Aufgaben herangehen muss. Es reicht nicht einfach irgendwelche Dinge zu zerstören, um diese zu etwas anderen zusammenzubauen. Zudem machte der Kampf auch deutlich, dass das Spiel über eine schöne Grafik, mit tollen Sequenzen verfügen wird. Leider konnten wir aber keine normalen Level spielen, um das Spielgeschehen außerhalb zu betrachten. Es ist aber davon auszugehen, dass es dem von anderen Lego Spielen sehr stark ähnelt und genauso aufgebaut sein wird wie beim ersten Teil. Ein großer Pluspunkt ist auch hier wieder der Co-op, bei dem man zu zweit sich ins Abenteuer stürzen kann.

 

Zum Trailer

 

< Zurück zu: Home 0 Kommentare abgegeben


Kommentare zu dieser News (links unterm Menü einloggen):

Links unterm Menü einloggen, um zu kommentieren.


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes