Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Reviews: Nintendo DS

< zurück

Disgaea DS

RPG

09.11.2009

Autor: Matthias Küpper

 

 

Zwei Jahre langer Schlaf

 

Im Schloss des Königs der Unterwelt herrscht große Aufregung. Der König ist tot und der Prinz namens Laharl hat nichts besseres zu tun als zwei Jahre lang zu schlafen. Natürlich warten die Schurken nicht auf ihren neuen Anführer, sondern sie meinen natürlich, dass sie die Herrschaft an sich reißen können. Chaos herrscht im Reich, als der Prinz endlich erwacht und von Etna benachrichtigt wird über die letzten Ereignisse. Doch der Prinz lässt sich natürlich nicht gefallen, dass diese niederen Geschöpfe einfach sein Reich regieren wollen und so beginnt die Rückeroberung des Reichs. Etna hilft ihm dabei und auch ein paar Pinguine sind vom Start an dabei. Ihr seid im Schloss unterwegs und arbeitet euch von dort mit eurer Gruppe langsam vorwärts, bis ihr dann irgendwann endlich alles erreicht habt.

 

 

Das Schloss als Basis

 

Im Schloss könnt ihr viele verschiedene Sachen machen. Es gibt dort Läden, in denen ihr Waffen und Ausrüstung kaufen könnt. Außerdem gibt es eine Item-Welt, in die ihr euch teleportieren lassen könnt, ihr könnt neue Mitstreiter rekrutieren und mit diesen dann auch noch außerhalb der Story antreten. Die Stages werden im Schloss auch ausgewählt und sind in Kapitel untergegliedert. Im Ersten wird euch die Steuerung erklärt und dort warten auch schon die ersten schwereren Gegner.

 

 

Steuerung

 

Gesteuert wird entweder über Touchscreen oder über die alte Variante mit dem Steuerkreuz und den anderen Tasten. Beides lässt sich relativ gut bedienen. Im Kampf müsst ihr zuerst eure Kämpfer auswählen, damit diese auf die Stage kommen. Es ist also auch möglich, ein paar Streiter erst einmal als Reserve zurückzuhalten. Danach müsst ihr zu dem Monster gehen und eine Attacke auswählen. Habt ihr das gemacht, klickt ihr auf das Monster oder sucht es euch mit dem Steuerkreuz aus und drückt dann A. Nun wird der Angriff ausgeführt und ihr fahrt mit einem weiteren Charakter fort, bis alle gekämpft haben in diesem Zug. Im Anschluss sind dann die Gegner an der Reihe.

 

 

Technik und Umfang

 

Die Grafik ist zwar etwas veraltet, aber sie spricht trotzdem an. Man kann dem Spiel aber ansehen, dass es zu erst für eine andere Plattform gemacht wurde. Über den Sound kann man sich auch nicht beklagen, da er passend zu den Szenen ist und schnell zum Ohrwurm werden kann. Der Umfang des Spiels ist gewaltig und das nicht nur, weil man für einen Kampf mehrere Versuche brauchen kann. Die genaue Spielzeit ist schwer zu bestimmen, da man in Disgaea DS sehr viel machen kann. Aber man kann schon 100 Stunden an dem Spiel sitzen, bevor man die Story durch hat.

 

 

Schwierigkeitsgrad

 

Viele haben sicherlich nichts gegen schwere Spiele, aber wenn der erste Boss schon ein Problem darstellt, weil die normalen Monster bei ihm zu stark sind, kommt schnell Frust nach oben. Es ist nicht einmal so, dass der Prinz auf Level 8 unbedingt eine Magierin auf Level 6 leicht besiegen kann. Diese wirkt dann zwei Zauber auf euch und der Prinz ist aus dem Kampf, weil er bewusst los ist. Außerdem muss jeder neue Charakter erst einmal aufgelevelt werden, was im späteren Spielverlauf sehr nervig werden kann. Die englische Sprache ist da noch die kleinste Schwierigkeit, die man beim Spielen haben kann. Ihr solltet also euch darauf einstellen, dass ihr ein paar Mal an einem Kampf scheitern werdet, bevor ihr diesen schaffen könnt.

 

 

Vielen Dank an Koch Media für die Bereitstellung des Testmusters.


Wenn euch das Review gefällt, dann unterstützt uns via:

Fazit

Für Strategie-Rollenspielfans ist Disgaea DS sicherlich ein gutes Spiel, aber Leute, die nicht gerne Ewigkeiten mit Aufleveln beschäftigt sein wollen, sollten lieber die Finger davon lassen. Schon der erste Boss stellt ein Problem dar, und das wird im späterem Spiel nicht großartig besser. Außerdem sollten Leute, die nicht so viel Englischkenntnisse haben, sich zweimal überlegen, ob sie das Spiel kaufen wollen, da das Spiel leider nicht auf Deutsch erschienen ist, was ein weiterer negativer Punkt ist.

Grafik

ok

Sound

ok

Steuerung

gut

Spielspaß

ok

69%

Singleplayer

-

Multiplayer

Release

03.04.2009

Developer

System Prisma

Publisher

Square Enix

USK Freigabe

12+

Anzahl Spieler (Lokal)

1


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes