Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Reviews: Nintendo DS

< zurück

Zhu Zhu Pets Lustige Waldtiere

Sonstiges

14.12.2010

Autor: Gunnar Schreiber

 

Videospiele richten sich mittlerweile an eine sehr breit gefächerte Zielgruppe. Und natürlich muss es dabei auch Spiele für die Kleinen geben, also der Altersgruppe von 5 bis 12 Jahren. Zhu Zhu Pets von Activision fällt genau in diese Kategorie. Ob das Spiel dabei auch etwas taugt oder eher von intoleranten Eltern als Mittel zur Bildung einer Aversion gegen Videospiele bei ihren Kindern eingesetzt werden kann, soll der Test zeigen.

 

 

Was sind Zhu Zhu Pets eigentlich?

 

Die Stars in dem Spiel sind kleine, zuckersüße Hamster. Es gibt allerdings von ihnen nicht nur Videospiele, sondern auch DVDs, Plüschtiere und vieles mehr. Alle Kinder mögen Hamster, insofern scheint die Wahl des Tieres nur logisch zu sein. Zu Anfang wählt man zuerst sein Lieblingsnager aus. Diese unterscheiden sich etwas in ihrem Aussehen, aber nicht ihren Fähigkeiten. Nun teilt sich das Spiel in zwei grundlegende Bereiche auf: der Pflege und dem Abenteuer. Apropos Abenteuer. Worum geht es überhaupt?

 

In Zhu Zhu Pets haben die lustigen Waldtiere einige der Hamster entführt. Sehr lustig! Außerdem wartet der legendäre Schatz von Captain Zhu darauf entdeckt zu werden. Um gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, machen sich die Nager auf den Weg. Es gilt dabei über sechs Welten zu erkunden, die natürlich verschiedene Themen wie beispielsweise einen Freizeitpark bieten. In jeder Welt warten mehrere Labyrinthe darauf gemeistert zu werden. Hierbei schaltet die Kamera in eine Aufsicht und ihr steuert euren Hamster durch die Gänge, indem dieser der Spitze eures Touchpens auf dem Touchscreen folgt. Natürlich gibt es jede Menge Items wie Sterne, Münzen, allerlei Früchte und Gemüse etc. zu entdecken. Während manche nur wichtig für die Statistik und somit für das Freischalten weiterer Optionen sind, sorgen die Lebensmittel beispielsweise für eine sich füllende Energieleiste. Diese Energie benötigt ihr, damit euer Hamster in der Lage ist, Hindernissen wie Holzkisten aus dem Weg zu räumen.

 

Damit die Labyrinthe nicht so langweilig sind, gibt es diverse Besonderheiten wie Rutschbahnen, Geheimwege, Sprungschanzen, Teleporter und verschiedene Fortbewegungsmittel für die Hamster wie Glaskugeln (wie in Super Monkey Ball) oder Autos. Mit fortlaufender Spieldauer werden die Labyrinthe natürlich immer komplexer. Um sie zu meistern, muss man zunächst einen Schlüssel finden und dann zum Ausgang gelangen. Hat man alle Level in einer Welt geschafft, wartet der finale Bosskampf in Form eines Autorennens gegen zwei der lustigen Waldtiere. Hier steuert ihr den Wagen eures Hamsters ebenfalls von oben und mit dem Stylus über eine Rennstrecke. Kommt ihr als erster ins Ziel, wird die nächste Welt freigeschaltet und so weiter.

 

Zwischen den Levels und Welten könnt ihr aber auch jederzeit eurem zu Hause einen Besuch abstatten. Hier warten eure Hamster darauf bespaßt zu werden. Setzt sie meinetwegen auf die Toilette und beobachtet wie der Nager sein Geschäft gemütlich mit einer Zeitung in der Hand verrichtet. Es gibt aber natürlich auch verschiedene Spielmöglichkeiten wie beispielsweise ein Hamsterrad und ihr dürft eure Lieblinge füttern oder bürsten. Das alles hat einen Einfluss auf die Zufriedenheit eures Hamsters. Wenn das nicht Motivation genug ist?

 

Nennt man einen DSi sein eigen, gibt es sogar noch einen Bonuslevel, wenn man alle Rennen zuvor absolviert hat. Hierbei darf man ein Foto mit der eingebauten Kamera schießen und dieses Bild anschließend als Hintergrund für den Bonuslevel verwenden.

 

Bleibt noch zu sagen, dass es leider keinen Multiplayermodus gibt.

 

 

Die audiovisuelle Umsetzung

 

Zhu Zhu Pets ist sauber programmiert, schön bunt und sieht ganz nett aus; reizt aber auch in keiner Weise die Fähigkeiten des Nintendo DS aus. Das gleiche Ergebnis hätte man wohl auch auf dem guten alten Gameboy Advance erreichen können. Dasselbe gilt auch für den Sound und die Musik, die weder stören, noch positiv auffallen. Erwähnenswert und nicht Standard ist allerdings die deutsche Sprachausgabe. Gerade bei Kinderspielen ist dies sehr wichtig.

 

 

Wir danken Activision für die Bereitstellung des Testmusters!

 


Wenn euch das Review gefällt, dann unterstützt uns via:

Fazit

Zhu Zhu Pets ist ein nettes Kinderspiel, was viele Dinge, die für die Altersgruppe wichtig sind wie eine deutsche Sprachausgabe, eine vernünftige Steuerung etc., bietet. Die Levels sind recht kurzweilig, werden im Laufe des Spiels immer fordernder und zur Abwechslung gibt es die Möglichkeit, seine Hamster zu pflegen und zu bespaßen. Das alles täuscht aber nicht darüber hinweg, dass es auf Dauer sehr wiederholend und monoton wird, der Umfang nicht allzu groß ist und auch technisch mehr drin gewesen wäre.

Grafik

schwach

Sound

ok

Steuerung

gut

Spielspaß

ok

62%

Singleplayer

-

Multiplayer

Release

05.11.2010

Developer

GameMill Studios

Publisher

Activision

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes