Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii U

< zurück

Rayman Legends

Jump 'n Run

31.08.2012

Zum Video-Preview & Entwickler-Interview

Autor: Mario Kablau

 

 

Rayman ist schon wieder zurück!

 

Es gibt Serien, die haben den Sprung von der zweiten in die dritte Dimension nie so wirklich geschafft, so zum Beispiel Sonic. Es gibt aber auch Spiele, die in beiden Formen genial sind, aber in ihrer ursprünglichen einfach immer eine Spur besser, so zum Beispiel Rayman. Nach Jahren voller Frust mit komischen Hasen und seltsamen Minispielen kehrte der Held ohne Gliedmaßen letztes Jahr zu seinen Ursprüngen zurück - in einem der besten 2D Jump 'n Runs aller Zeiten. Und dieses Jahr folgt schon der Nachfolger.

 

Während Rayman Origins noch auf vielen Plattformen erschienen ist, darunter die Wii und die aktuellen HD-Konsolen, ist der Nachfolger Rayman Legends zunächst exklusiv der Wii U vorbehalten. Und aufgrund der Leistungsfähigkeit der Konsole gibt es damit auch erstmals einen Rayman-Titel in HD auf einer Plattform von Nintendo. Aber die für uns stark aufgebohrte Grafik ist nur die Spitze des Eisbergs, das wahre Highlight ist das verbesserte Gameplay.

 

So können jetzt bis zu vier Spieler mit eine Wii-Fernbedienung oder dem neuen Classic Controller Pro für die Wii U bis zu vier Charaktere auf dem großen Bildschirm durch zahlreiche Levels lotsen. Dabei treffen sie wie bisher auf Fallen, Gegner, Abgründe, Lava, aber auch Lums, die es zu sammeln gilt. So weit, so bekannt, wirklich neu wird das Spielerlebnis dank dem Wii U GamePad.

 

Ein Spieler steuert darüber nämlich Murphy, eine Art Frosch mit besonderen Fähigkeiten. Durch Berührungen auf dem Touchscreen des Tablets kann er zum Beispiel Gegner besiegen oder verscheuchen, Seile durchtrennen, Plattformen bewegen, Hindernisse aus dem Weg räumen und vieles mehr. Er ist quasi das Herz des Spiels, der den anderen erst ermöglicht, weiter zu kommen oder Geheimnisse zu entdecken.

 

Ein Beispiel: In einem Level der gamescom Demo trifft man auf einen rotierenden Hindernisparcours. Der Spieler mit dem GamePad muss diesen nun so drehen, dass die anderen gefahrlos hindurch kommen. Das ist gar nicht so einfach, da man sich echt gut absprechen muss. Wenn man es tut, dann macht das Ganze aber wirklich Spaß, Gunnar und ich wollten die Controller gar nicht mehr weglegen.

 

Ein weiteres Beispiel: In den schon mehrfach gezeigten Musik-Levels muss der Spieler mit dem GamePad Plattformen im Takt aktivieren und störende Gegner aus dem Weg räumen, während die anderen Spieler der Musik mit Sprüngen und Tritten folgen müssen, um ans Ziel zu kommen. Und spätestens jetzt sollte man sich fragen: Kann man das Spiel überhaut alleine spielen? Oder online?

 

Zu letzterer Frage konnten wir nichts in Erfahrung bringen, außer dass es eine Möglichkeit geben wird, seine Bestleistungen mit der ganzen Welt zu teilen, um so gegeneinander anzutreten, Im Interview erwähnt der Lead Game Designer dazu, dass sie ein Feature eingebaut haben, das Spieler sich mit Hilfe von YouTube im ersten Teils selbst erschaffen haben. Mehr dazu wissen wir aber leider noch nicht.

 

Und zur anderen Frage: Ja, man wird das Spiel auch alleine spielen können, mit dem GamePad. Die Levels werden so aufgebaut sein, dass man entweder zwischen Rayman und Murphy wechselt oder eben jeweils nur einen der beiden braucht. Es ist möglich, das gesamte Spiel im Single- und Multiplayer zu spielen, mit mehreren macht es aber auf jeden Fall sehr viel mehr Spaß.

 

 

Vorab-Fazit

 

Nicht nur die besser Grafik sorgt dafür, dass Rayman Legends für mich der bisher einzige Wii U Titel ist, den ich wirklich haben will, sondern vor allem das wieder grandiose Gameplay. Es stimmt schon jetzt einfach alles, macht großen Spaß und Ubisoft versteht es, anders als Nintendo, das GamePad wirklich sinnvoll einzusetzen. Das Spiel kann gar nicht schnell genug kommen. Wenn ihr mehr erfahren wollt, schaut euch auch mein Video-Preview inklusive einem Entwickler-Interview bei 10doTV an. Und freut euch mit mir auf den Release von Rayman Legends!

super

EU Release Chance

super

Tendenz

Release

30.11.2012

Developer

Ubisoft Montpellier

Publisher

Ubisoft

USK Freigabe

nicht bekannt

Anzahl Spieler (Lokal)

1-5

Anzahl Spieler (Wi-Fi)

TBA


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes