Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Reviews: Nintendo Wii

< zurück

The Hip Hop Dance Experience

Musik

11.12.2012

Autor: Julian Richter

 

 

Let's get ready to Hip-Hop!

 

Ubisoft lädt ein, an einer Tanzparty der ganz besonderen Art teilzunehmen. (Ganz besonders? - na, schauen wir mal...) Mit "The Hip Hop Dance Experience" entführen sie uns in die Welt der Straßentänzer und weihen uns in die Techniken dieser Spezies ein.

 

Zuerst kann man sich aussuchen, ob man direkt lostanzen oder erst einmal die Grundtechniken erlernen möchte. Im Tutorial kann man dann auswählen, welche Moves man üben will. Wer allerdings nicht weiß, dass die Tutorial-Moves in einer Endlosschleife auftauchen und separat wieder abgebrochen werden müssen, tanzt sich buchstäblich zu Tode. Hat man die Moves dann soweit drauf, kann man sich in die Straßen begeben und sein Talent präsentieren.

 

Im Grunde genommen ist die Steuerung ganz simpel. Beim Hip Hop ist das Einzige, was man können muss, mit den Armen wackeln – so aus in diesem Spiel. So schwingt man beide Arme im Takt rauf und runter, links und rechts oder einfach kreuz und quer, um Punkte zu ergattern. Anhand der Piktogramme am unteren Bildschirm kann man immer schon schleierhaft erahnen, was als nächstes gefragt ist. (Wie gesagt: schleierhaft!) Je besser man also mit den Armen wedelt, desto mehr Punkte bekommt man. Ziel des Ganzen ist es, die Punkteleiste am oberen Bildschirmrand vollzufüllen. Schafft man dies nicht bis zum Ende des Liedes, so darf man es noch einmal versuchen.

 

 

Songs von A bis Z

 

Na ja, wohl eher von X bis Z... Was die Songauswahl anbelangt, haben sich die Entwickler ziemliche Einsparungen erlaubt. Zwar sind unter den Songs auch einige bekannte oder gar nennenswerte, aber so richtige Kracher zum Abtanzen sind nicht gerade darunter – und das hängt nicht etwa vom Musikgeschmack ab, das ist einfach so!

 

Zum Freischalten oder Sonstigem gibt es bei diesem Spiel rein gar nichts. Man muss sich lediglich mit dem zufriedengeben, was einem von Anfang an zur Verfügung steht (und das ist nicht viel). Das einzig Nennenswerte, das noch übrig bleibt, ist der Battlemode, in dem man entweder gegen bis zu drei seiner Freunde antreten oder gemeinsam andere Tänzer herausfordern kann. Dabei gewinnt logischerweise derjenige, der die meisten Punkte geholt hat - sprich, der am besten wedeln kann.

 

Hört man übrigens auf zu tanzen oder macht nur noch schlechte Moves, sinkt die Punktzahl langsam wieder. Also nichts mit Ausruhen. Zwischendurch gibt es immer wieder mal kleine Pausen, in denen die Charaktere sich stylisch auf dem Boden herumwelzen und sich gegenseitig auslachen. Da diese "Pausen" aber höchstens zehn Sekunden lang sind, reichen die zum Verschnaufen nicht gerade aus.

 

 

Grafik und Sound

 

Ein unbedingter Hit ist die Grafik nicht gerade, aber zum Tanzen reicht es schon. Die Mänchen sind schillernd bunt und die Szenarien meist auch. Zwischendurch gelangen wir mal in eine etwas dunklere Gasse, aber die reißt den Kontrast auch nicht heraus. Zum Sound brauch ich glaub ich explizit nichts mehr zu sagen, da dies ein Tanzspiel ist und ich weiter oben schon einmal darauf eingegangen bin.

 

 

Vielen Dank an Ubisoft für das Testmuster.


Wenn euch das Review gefällt, dann unterstützt uns via:

Fazit

The Hip-Hop Dance Experience ist einfach ein "Just Dance" für Arme. Gleiches Bewertungsystem, gleiche Mechaniken (Beispiel: Piktogramme), gleich-schlechte Bewegungserkennung (trotz Wii MotionPlus-Unterstützung!) und auch wenig Innovation in den Tanzmoves. Von einem Hip Hop Spiel erwarte ich wesentlich mehr, als bloß ein bisschen mit den Armen hin- und herzuwackeln und dann noch nicht einmal eine richtige Bewertung zu bekommen. Also, wer sich unbedingt einmal fühlen will, wie ein Hopper, der sollte lieber auf die Straße gehen und tanzen, statt sich hierfür vor den Fernseher zu stellen.

Grafik

schwach

Sound

ok

Steuerung

schwach

Spielspaß

sch...

35%

Singleplayer

40%

Multiplayer

Release

15.11.2012

Developer

iNiS

Publisher

Ubisoft

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1-4


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes