Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

Sonic und die geheimen Ringe

Jump 'n Run

29.11.2006

Autor: Mario Kablau

 

Obwohl der Einstand des blauen Igels auf der neuen Konsole von Nintendo mittlerweile auf 2007 verschoben wurde, zeigte Nintendo das Spiel dennoch während der Wii Loft Tour. Es handelt sich dabei um eine Version, die zwar seit der E3 deutlich verbessert wurde, allerdings waren nur dieselben beiden Level spielbar.

 

Die Steuerung ist recht einfach erklärt: Man hält die Wiimote quer und Sonic läuft dann einfach an einem vorgegeben Weg entlang. Kippt man die Fernbedienung nach rechts oder links, dann bewegt er sich auf dem Weg in eben diese Richtung. Zieht man den Controller nach hinten, dann läuft er ein paar Schritte zurück und schiebt man den Controller schnell nach vorne, dann führt Sonic einen Angriff aus. Drück man die Taste 2, dann bremst er ab und springt, wenn man die Taste wieder los lässt. Mit diesen anfänglichen Steuerungsmöglichkeiten, die in einem Tutorial sehr gut erklärt werden, kann man die beiden Levels recht einfach überstehen.

 

Am besten kann man die Abschnitte mit Achterbahnen vergleichen. Sonic rast durch die Umgebung und man muss ihn auf sicherem Pfad ans Ziel führen. Dabei stellen sich ihm allerhand Hindernisse in den Weg, wie zum Beispiel herabstürzende Steine, Kakteen oder auch der ein oder andere Gegner, den es zu besiegen gilt. Die grafischen Effekte und die Umgebung sind auf diesem Weg wirklich großartig. Vor allem das geniale Wasser und die lebensechte Flora und Fauna hinterlassen einen sehr guten Eindruck. Die Steuerung funktioniert hervorragend und ist nach kurzer Eingewöhnungszeit so sehr in Fleisch und Blut übergegangen, dass man nicht mehr drüber nachdenken muss. Lediglich manche Hindernisse erfordern etwas Geduld, weil man nicht immer sofort sieht, wie man sie überwinden kann.

 

Der Titel erinnert mit seiner rasanten Spielweise und der einfachen Steuerung unglaublich an die alten 2D- Spiele der Serie. Im Prinzip hat man die gleichen Möglichkeiten wie damals, nur geht es nun noch leichter von der Hand, sieht viel besser aus und macht mehr Spaß. Der Titel schafft es scheinbar, die Vorteile der alten Spiele mit einer tollen Optik zu verbinden. Wenn nun noch der Gesamtumfang stimmt und es genug abwechslungsreiche Welten gibt, dann steht einem Hit nichts mehr im Wege!

super

EU Release Chance

gut

Tendenz

Release

06.03.2007

Developer

Sega

Publisher

Sega

USK Freigabe

6+

Anzahl Spieler (Lokal)

2-4


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes