Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

Star Wars The Force Unleashed

Action

26.08.2008

Autor: Gunnar Schreiber

 

 

Im September erscheint endlich das erste Spiel mit Star Wars Lizenz für Wii. Zwar bietet die Software noch keine 1 zu 1 Lichtschwertkämpfe (das wird sich wohl im nächsten Jahr mit Wii MotionPlus ändern), dennoch ist Star Wars Force Unleashed auf dem besten Wege ein Muss für alle Fans der Saga zu werden. Auf der Games Convention 2008 hatten wir die Gelegenheit den Titel ausführlich anzuspielen. Dabei handelte es sich um eine fast fertige Version, da das Spiel bereits im kommenden September erscheinen soll.

 

Im Prolog von Force Unleashed übernimmt man die Kontrolle über Darth Vader, als er gerade dabei ist mit seinen Truppen auf Kashyyyk, dem Wookie Planeten, aufzuräumen. In dieser actiongeladenen Anfangssequenz bekommt man nach und nach die Steuerung erklärt. Im groben unterscheidet das Spiel zwischen dem Einsatz der Macht, was mit den Nunchuk geschieht und dem Kämpfen mit dem Lichtschwert, wofür die Wiimote zuständig ist. Im Detail sieht das wie folgt aus: Ihr bewegt euren Charakter mit dem Analogstick. Stoßt ihr den Nunchuk nach vorne, führt der Protagonist einen Machtstoß aus, der Gegner und bewegliche Objekte nach zurück schleudert. Drückt man die Z Taste, kann man Objekte und Gegner via Macht durch die Luft wirbeln und gegebenenfalls gegen Wände oder in einen Abgrund werfen, was besonders viel Spaß macht.

 

Schüttelt man die Wiimote, dann schlägt euer Bösewicht mit dem Lichtschwert zu. Das fühlt sich in etwa so ähnlich an wie beim Schwerteinsatz in Zelda Twilight Princess. Haltet ihr dabei die A Taste gedrückt, könnt ihr euer Lichtschwert wie ein Bumerang nach vorne werfen, wobei im Weg stehende Gegner kurzerhand durchbohrt werden. Darüber hinaus gibt es noch weitere Attacken.

 

Sowohl der Einsatz der Macht als auch das Kämpfen mit dem Lichtschwert gehen sehr gut von der Hand und machen eine Menge Spaß, wobei positiv zu erwähnen ist, dass die Entwickler der Krome Studios nicht krampfhaft versucht haben jede Aktion mittels Bewegungen zu triggern, vielmehr wird diese Option eher gezielt und sinnvoll genutzt.

 

Außerdem ist es einfach mal ein erfrischendes Gefühl auf der Seite von Darth Vader zu agieren. Auch die Atmosphäre, getragen durch jede Menge Action auf dem Screen und vielen kleinen Zwischensequenzen kann überzeugen. Technisch gesehen gibt es ebenfalls kaum was zu meckern: Die Grafik ist recht detailliert, die Texturen abwechslungsreich, es gibt eine Menge zerstörbare Objekte und auch die Partikeleffekte können sich sehen lassen. Lediglich die Videoschnipsel zwischendurch wirken ein wenig abgehackt und pixelig.

 

Fans von Star Wars und des Genres werden mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen!

super

EU Release Chance

super

Tendenz

Release

19.09.2008

Developer

Krome Studios

Publisher

Activision

USK Freigabe

nicht bekannt

Anzahl Spieler (Lokal)

1-2


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes