Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

de Blob

Jump 'n Run

31.08.2008

Autor: Mario Kablau

 

 

Hilfe, die Welt ist farblos...

 

Die Welt von de Blob wurde von gemeinen Kreaturen angegriffen und die haben ihr sämtliche Farben entzogen. Dass das nicht so bleiben kann und dass die Schurken gestoppt werden müssen ist natürlich Ehrensache, also macht sich de Blob auf eine lange Reise, um die Welt wieder farbenfroh zu machen und sie damit erneut aufblühen zu lassen. Wie praktisch, dass er eine Kugel ist, die beliebige Farben annehmen und durch Berührung an die Umgebung abgeben kann.

 

Die Spielmechanik ist recht simpel: Man steuert den Klecks per Joystick und springt durch Schütteln der Wiimote. Unterwegs trifft man auf verschiedene Farbkugeln, die dem Charakter eine neue Hautfarbe verpassen, darunter zum Beispiel rot oder gelb. Ist man schon rot eingefärbt und nimmt dann eine gelbe Kugel auf, dann wird de Blob folgerichtig orange. Natürlich muss man damit auch so Einiges anstellen. Im Laufe des Spiels bekommt man immer neue Aufträge, um gewisse Gebäude in bestimmten Farben zu bemalen oder Ähnliches. Dazu gibt es immer ein Zeitlimit und wenn der Auftrag erfüllt ist, bekommt man Punkte. Diese benötigt man wiederum, um in neue Bereiche vorzustoßen.

 

Die Steuerung geht sehr leicht von der Hand, auch wenn das Springen anfangs sehr gewöhnungsbedürftig ist. Vor allem, weil man ganz hoch nur durch mehrere Wandsprünge direkt hintereinander gelangen kann und dass gar nicht so einfach ist. Nach etwas Übung geht es dann aber gut und dem Abschließen von Missionen steht nichts mehr im Wege außer die Gegner und die Uhr. Viele der speziellen Angriffen und Bewegungen standen uns leider nicht zur Verfügung, so dass wir nicht sagen können, wie abwechslungsreich das Ganze letzten Endes ist und ob es nicht schnell langweilig wird. Die ersten Minuten und die neu hinzu kommenden Möglichkeiten sprechen aber eher dafür, dass es kaum langweilig werden wird.

 

Die Technik macht einen soliden Eindruck. Farblos sieht alles gewollt trist und trostlos aus, aber während de Blob durch die Straßen zieht und alle einfärbt, kehrt das Leben nach und nach zurück. Fertig eingefärbte Bereiche sehen dann sogar recht gut aus. Lediglich die eingeschränkte Weitsicht und das gleitenden Nachladen im Hintergrund stören das Erlebnis etwas. Wegen des hohen Lärmpegels auf der Messe können wir zur Musik leider nicht sagen, da man einfach nix hören konnte.

 

Unser Ersteindruck des Titels ist sehr positiv. Hat man sich einmal an die Steuerung gewöhnt und die Aufgaben verstanden, wird es kurzweilig und spaßig. Die Missionen machen Spaß, fordern aber gleichzeitig auch genug. Sollte es genug Abwechslung und Umfang geben, dann steht einen Hit nichts im Wege.

super

EU Release Chance

gut

Tendenz

Release

26.09.2008

Developer

Blue Tongue

Publisher

THQ

USK Freigabe

6+


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes