Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

Wii Sports Resort

Sport

11.06.2009

Autor: Mario Kablau

 

 

Die zweite Revolution, oder Wii 2.0?!

 

Zum Launch der Wii versprach uns Nintendo eine atemberaubende Bewegungssteuerung, mit der Schwertkämpfe, sportliche Aktivitäten und vieles mehr in Videospielen durch authentische Bewegungen gesteuert werden könne. Leider wurde dieses Versprechen nicht eingehalten, was Nintendo nun, fast drei Jahre später mit Wii MotionPlus nachholt. Zusammen mit Wii Sports Resort wird das Addon für die Wii-Fernbedienung angeboten und es soll die Steuerung erneut revolutionieren. Ob das gelungen ist, konnten wir am 10. Juni bereits selbst testen, als wir Wii Sports Resort bei Nintendo sechs Wochen vor dem Launch anspielten.

 

Anders als beim Vorgänger, der nur fünf Sportarten und wenige versteckte Dinge zum freischalten bot, ist die Auswahl im Resort mehr als groß genug. Insgesamt 12 Sportarten werden für bis zu vier Spieler angeboten und damit ist ein noch längerer Spielspaß garantiert. Zwar gibt es auch Sportarten, die beim Vorgänger schon dabei waren, wie zum Beispiel Golf oder Bowling, aber das ist durchaus gerechtfertigt, da sie durch Wii MotionPlus wesentlich besser werden.

 

Nehmen wir mal Bowling als Beispiel: Hier hat es Nintendo schon im ersten Teil geschafft, dass sich die Kugel fast immer so bewegte, wie man das wollte, aber eben nur fast immer. Ebenso hatten manche einige Probleme, weil sie die Kugel zu spät oder zu früh losließen, da die Vorwärtsbewegung der Spielfigur automatisch war. Mit der neuen Steuerung fühlt es sich noch direkter und intensiver an, man kann die Kugel ganz simpel so anschneiden, wie man das haben will und die Geschwindigkeit lässt sich durch die Stärke des Schwungs perfekt festlegen. Somit ist Bowling noch einmal eine ganze Ecke realistischer geworden. Ebenso verhält es sich bei Golf, wo jetzt sehr viel filigranere Bewegungen erkannt werden, was genaue Schläge und das Putten wesentlich verbessert. Und darüber hinaus gibt es ja auch noch 10 neue Sportarten.

 

Das wohl beste Beispiel für die Vorteile von Wii MotionPlus ist Tischtennis. Durch den erweiterten Controller ist es möglich, Vor- und Rückhand präzise zu schlagen, den Ball anzuschneiden, die Richtung exakt vorzugeben und die Härte zu bestimmen. Und das Beste daran ist, dass man bereits nach zwei Ballwechseln alles komplett begriffen hat und dann nach und nach immer besser damit umgehen kann. Viel besser geht es wohl nicht mehr. Rock Star Games hätte mit Table Tennis für die Wii besser mal gewartet...

 

Dazu kommen noch weitere Sportarten, wie Frisbeewerfen, Fallschirmspringen, Jetski, Schwertkampf, Bogenschießen, Flugsport, Wasserski, Basketball und Kanu fahren. Manche benötigen nur die Wiimote, andere auch das Nunchuk, ebenso sind manche zu zweit und andere zu viert gegeneinander spielbar. Außerdem gibt es in jeder Sportart Unterkategorien, die man durch gute Leistungen freischaltet, so zum Beispiel spezielle Aufgaben oder neue Umgebungen. Der Umfang im Nachfolger von Wii Sports ist also mehr als gelungen.

 

 

Die technische Umsetzung!

 

Grafisch hat sich die Umgebung seit Wii Sports etwas verbessert, es gibt mehr Details, mehr Landschaften und generell wirkt alles nicht mehr ganz so einfach. Vor allem die real wirkende Physik, zum Beispiel beim Bogenschießen oder den Wassersportarten ist sehr gelungen. Dennoch ist und bleibt es ein grafisch recht einfaches Spiel, aber genau das hat ja auch schon beim Vorgänger zum Erfolg beigetragen. Es geht eben darum, dass es zugänglich ist und dass man sich mit der Steuerung vertraut macht. Für Wii MotionPlus erledigt Wii Sports Resort diese Aufgabe vorbildlich.

 

Die Musik ist durch die zusätzlichen Sportarten auch etwas abwechslungsreicher geworden, der Stil ist aber derselbe geblieben. Fröhliche Klänge untermalen die Inselstimmung und sind kaum zu kritisieren. Auch die Fetzen Sprachausgabe sind wieder dabei und sorgen dafür, dass es nicht ganz so monoton ist, wenn man auf dem Platz / Feld / Wasser ist.

 

Der Einstieg von Wii MotionPlus ist mit diesem Titel mehr als gelungen. Die verschiedenen Sportarten beweisen eindrucksvoll, wie groß der Fortschritt wirklich ist, man kann also wirklich von einer zweiten Revolution sprechen. Das Einzige was jetzt noch fehlt, ist echte 3D Erfassung, aber das wird sich mit einer Sensorleiste nicht machen lassen. Ich bin mir aber sicher, dass Nintendo schon fleißig daran arbeitet, denn die Konkurrenz schläft ja auch nicht. Fakt ist, dass mit der neuen Bewegungssteuerung die Messlatte ein gewaltiges Stück nach oben gelegt wird.

 

 

Vorab-Fazit

Wii Sports Resort ist ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zum etwas in die Jahre gekommenen aber dennoch nach wie vor sehr beliebten Vorgänger. Mehr Sportarten, verbesserte Grafik, deutlich optimierte Steuerung durch Wii MotionPlus und mehr machen das Spiel zu einem sehr gelungenen Titel. Nicht zuletzt, weil MotionPlus mitgeliefert wird, sollte hier meiner Meinung nach jeder sofort zugreifen, wenn es am 24. Juli soweit ist. Mehr Details gibt es dann im vollständigen Test.

super

EU Release Chance

gut

Tendenz

Release

24.07.2009

Developer

Nintendo

Publisher

Nintendo

USK Freigabe

6+

Anzahl Spieler (Lokal)

1-4


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes