Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

EA Playground

Party

23.08.2007

Autor: Mario Kablau

 

Preview von der Games Convention 2007:

 

Ein weiterer Titel von EA für Wii, der eine völlig neue Richtung einschlägt, ist EA Playground. Mit einfachen Worten könnte man das Spiel als GTA für Minderjährige bezeichnen, denn man bewegt seine Figur völlig frei durch eine Welt (einen Spielplatz) und nimmt Aufgaben und Herausforderungen von anderen Figuren (in diesem Falle Kinder) an. Der Spielplatz ist in drei Bereiche aufgeteilt, in denen es die verschiedensten Aufgaben gibt, die man alleine oder auch mit bis zu vier Spielern meistern muss.

 

Spielt man alleine, dann tritt man bei mindestens 54 Aufgaben gegen CPU gesteuerte Figuren an und muss beweisen, dass man auf dem Spielplatz bestehen kann. Beispielhafte Aufgaben sind Völkerball, Carrerabahn fahren, Papierflieger möglichst weit steuern, usw. Hat man alle Aufgaben eines Bereiches gemeistert, dann erklärt sich der Boss dieses Bereiches zu einem Duell bereit und ihr müsst zeigen, was wirklich in euch steckt.

 

Die Erklärungen vor jedem Spiel sind in der GC Demo noch etwas lückenhaft gewesen, aber EA hat uns versichert, dass sich das bis zum Release natürlich noch ändern wird. In diesen Erklärungen werden das Prinzip jedes Spiels und die genaue Steuerung anhand von Bildern und kurzen Videos gezeigt, so dass man im Spiel selbst direkt Vollgas geben kann. Dort geht die Steuerung dann in den von uns getesteten Spielen sehr gut von der Hand. Die Methoden sind einfach, eindeutig und nach wenigen Sekunden gelernt. Dennoch benötigt man für einige Aufgaben natürlich Übung und das richtige Timing, um sie zu meistern.

 

Die Grafik ist nicht weiter erwähnenswert, außer dass sie eben perfekt auf die Zielgruppe von Kindern im Alter von 6-14 Jahren zugeschnitten ist. Insgesamt wirkt die Welt sehr steril, weil es nur wenige Details oder Auffälligkeiten zu beobachten gibt. Auch mit starken Kantenflimmern hatte die Messe-Version zu kämpfen. Die Sprachausgabe ist solide (wenn auch derzeit nur auf Englisch) und auch die Musik passt zum Geschehen.

 

Für die angestrebte Zielgruppe könnte EA Playground durchaus ein gutes Spiel werden, denn die Ideen sind gut umgesetzt. Besonders der Mehrspieler-Modus soll großen Spaß machen, aber der war leider noch nicht verfügbar. Das Spiel erscheint auf jeden Fall noch dieses Jahr für Wii und sollte von allen, die nach dem Preview Gefallen daran gefunden haben, einmal angespielt werden. Ale anderen kaufen es ihren Kindern. ;)

super

EU Release Chance

ok

Tendenz

Release

08.11.2007

Developer

EA

Publisher

EA

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

2-4


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes