Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

Super Paper Mario

Jump 'n Run

24.08.2007

Autor: Mario Kablau

 

Preview von der Games Convention 2007:

 

Am 16. September ist es „bereits“ soweit, denn dann kommt Super Paper Mario endlich auch zu uns nach Europa. Auf der Games Convention haben wir Marios neustes Abenteuer in Papier ausführlich ausprobieren können und berichten euch nun vom ersten Nicht-RPG Paper Mario.

 

Während der Einführung bekommt man zunächst in aller Ruhe die Steuerung erklärt. Da es sich hauptsächlich um ein 2D Jump & Run (jedoch mit RPG- und 3D-Elementen), hält man die Wii Fernbedienung im NES-Stil, also quer. Das Steuerkreuz leitet diverse Aktionen, wie zum Beispiel reden oder lesen ein, der A Knopf ist für den Dimensionssprung zuständig und mit der Taste 2 lässt man Mario springen.

 

Die Story ist etwas komplexer als üblich, auch wenn sie ähnlich anfängt: Mario und Luigi wollen Peach besuchen und werden auf dem Weg von einem panischen Toad abgefangen, der sie über die Entführung der Prinzessin unterrichtet und um Hilfe bittet. Luigi will zunächst nicht glauben, dass Peach entführt wurde, denn ihm fällt spontan keiner ein, der dafür in Frage kommen würde. Doch der Groschen fällt natürlich schnell und schon machen sich die Brüder auf in Richtung Bowsers Schloss. Dort bereitet der Prinz der Koopa gerade einen Angriff auf das Pilzkönigreich vor, um die Prinzessin endgültig zu sich zu holen. Während der Schlachtrufe seiner Armee tauchen plötzlich die Klempner-Brüder auf (war kein Problem, denn die Schlosstüre war nicht verschlossen) und stellen Bowser vor vollendete Tatsachen, denn die Prinzessin ist ja schon weg und sein Plan damit gescheitert. Natürlich glauben die Brüder der unschuldigen Echse kein Wort, doch auf einmal taucht ein neuer Bösewicht auf, der die Entführung zugibt und der versammelten Truppe seinen Plan unter die Nase reibt. Doch das soll genug sein zur Geschichte.

 

Danach steuert man Mario erstmals selber durch die 2D/3D Welten und lernt schnell die Vorzüge der nur scheinbar zweidimensionalen Welt kennen. Unüberwindbare Hindernisse werden auf einmal zum Kinderspiel, denn eine Röhre, die einen zweidimensionalen Weg vollends versperrt, stellt im dreidimensionalen Raum kein großes Hindernis mehr dar. Auf diese Art und Weise läuft man durch die Welt, erledigt Gegner in dem man auf sie drauf springt und sammelt dabei Erfahrungspunkte. Hat man genug, dann erhöht sich Marios Level und seine Angriffe und die Verteidigung werden stärker.

 

Unser erster Eindruck ist sehr positiv, denn sowohl die Technik ist sauber, als auch das Gameplay wohl durchdacht. Die Rätsel und Wege sind vielseitig, jedoch braucht man eine Weile, um sich an diese neue Art des Rätselns zu gewöhnen. Der typische Humor der Paper Mario Reihe ist auch wieder dabei, so dass wir schon nach wenigen Minuten feuchte Augen hatten. Wenn man davon ausgeht, dass jeder Wii-Besitzer auch Fan von Super oder Paper Mario ist, dann sollte sich Super Paper Mario niemand entgehen lassen.

super

EU Release Chance

gut

Tendenz

Release

14.09.2007

Developer

Intelligent Systems

Publisher

Nintendo

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes