Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

Ghost Squad

Ego Shooter

24.08.2007

Autor: Mario Kablau

 

Preview von der Games Convention 2007:

 

Mit Ghost Squad hat Sega eine Umsetzung des Arcarde Titels aus dem Jahre 2003 für Wii in Vorbereitung. Der On Rails Shooter setzt dabei nur die Wiimote ein und kann natürlich auch mit dem Wii Zapper gespielt werden. Auf der Games Convention haben wir die drei Missionen der aktuellen Demo zu zweit durchgespielt.

 

Der erste Eindruck des Titels ist meistens die Grafik und die ist leider nur mittelmäßig, wobei vor allen Dingen eintönige Texturen und weniger gute Animationen negativ auffallen. Doch dafür ist die Steuerung umso gelungener. Wie bei jedem Shooter, der auf Schienen abläuft, kann man die Bewegungen seiner Figur nicht beeinflussen, sondern nur mit der Wii Fernbedienung zielen und mit B abdrücken, um die Gegner zu besiegen. Nachgeladen wird hier mit einer kurzen Bewegung des Cursors nach unten aus dem Bildschirm raus. Während der Missionen spielt man meistens mit einer halbautomatischen Waffe, die sehr schnell feuern und nachladen kann. Man kommt im Laufe des Spiels aber auch an andere Waffen, wie einen Raketenwerfer oder ein Scharfschützengewehr, die jeweils beide nach einem Schuss nachgeladen werden müssen. Insgesamt wird es 25 Waffen im fertigen Spiel geben.

 

Die drei gezeigten Missionen spielen in drei komplett verschiedenen Arealen und liegen in der Geschichte nicht direkt hintereinander, so dass wir zur Storyline des Titels nichts sagen können. Außerdem ist noch nicht klar, wie viele Missionen das fertige Spiel letztendlich haben wird. Die Missionen an sich sind sehr abwechslungsreich, da man mehrmals die Möglichkeit hat, alternative Wege selbst festzulegen, um das Ziel zu erreichen. Deshalb muss man einige Levels locker 10 Mal spielen, bevor man wirklich alles gesehen hat.

 

Wenn die Anzahl der Missionen stimmt und die Grafik noch ein wenige aufpoliert wird, dann könnte Ghost Squad ein sehr gutes Spiel werden. Die Steuerung funktioniert schon jetzt sehr gut, die Missionen versprechen genügend Abwechslung und die Geschichte wird wohl sehr spannend werden. Fans des Genres können auf jeden Fall zugreifen, wenn das Spiel Ende des Jahres nach Europa kommt und alle anderen testen es lieber vorher erstmal an.

super

EU Release Chance

ok

Tendenz

Release

25.01.2008

Developer

Sega

Publisher

Sega

USK Freigabe

18+

Anzahl Spieler (Lokal)

2-4


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes