Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

Crash of the Titans

Jump 'n Run

24.08.2007

Autor: Gunnar Schreiber

 

Preview von der Games Convention 2007:

 

Im Oktober 2007 bringt Vivendi Crash Bandicoot auch auf die Wii in seinem neusten Abenteuer Crash of the Titans. Das Spiel ist ein klassisches Jump & Run mit Kampfeinlagen und weiteren Extras. Die Levels laufen dabei auf vorgegebenen Routen. Man bewegt Crash mit dem Joystick, lässt ihn mit A springen (ein erneuter Druck in der Luft führt zum Doppelsprung) und mittels B setzt man seinen Fausthieb ein. Später im Spiel kann man sogar Gegner auf ein bestimmtes Niveau schwächen, um dann die Kontrolle über sie zu übernehmen. So kann man auf riesigen Kolossen reiten und noch stärkere Gegner leichter bezwingen. Es gibt auch Kombo-Möglichkeiten und die Bewegungssensoren kommen auch nicht zu kurz. Drückt man in der Luft die B Taste, dann dreht sich Crash im Kreis und verliert langsamer an Höhe. Denselben Effekt erzielt man, wenn man in der Luft die Wiimote schüttelt. An der Steuerung gibt es nichts auszusetzen, denn sie ist intuitiv, geht leicht von der Hand und steigt in vernünftigem Niveau an, da immer neue Möglichkeiten dazu kommen.

 

Ganz wichtig ist im Spiel das Mojo, das Crash einsammelt, wenn er bestimmte Gegenstände zerschlägt oder Gegner bezwingt. Dadurch wird der kleine Teufel immer stärker und kann mit dem ansteigenden Schwierigkeitsgrad mithalten. Unser Einstieg direkt in den sechsten Level hat gezeigt, dass dieser wirklich ansteigt, denn ohne die nötige Übung konnten wir dort keine 10 Sekunden überleben.

 

Die Grafik ist ganz okay, wobei vor allen Dingen die hohe Weitsicht und die verhältnismäßig vielen Details in der Umgebung überzeugen können. Darüber hinaus läuft das Spiel extrem flüssig. Lediglich die Figuren sind (noch) ein wenig detailarm, weshalb die Animationen manchmal etwas matschig wirken. Gepaart mit der guten Musik und der erstklassigen deutschen Sprachausgabe gibt es an der Technik kaum etwas zu bemängeln.

 

Alleine macht Crash oft the Titans auf jeden Fall großen Spaß. Wenn der Umfang stimmt, dann ist das Spiel auf jeden Fall eine Überlegung wert. Den Mehrspieler-Modus konnten wir leider nicht ausprobieren, weshalb wir ihn auch nicht in die Bewertung mit einfließen lassen. Löblich ist die Möglichkeit, Crash auch mit mehreren Spielern zu spielen jedoch allemal.

super

EU Release Chance

ok

Tendenz

Release

26.10.2007

Developer

Radical Entertainment

Publisher

Vivendi Games

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

2-4


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes