Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

Rayman Origins

Jump 'n Run

30.08.2011

Autor: Matthias Küpper

 

 

Rayman ohne Hasen

 

Der gute alte Rayman ist zurück und kämpft mal wieder gegen die bösen, schwarzen Lums. Die Story ist zwar, wie im Trailer zu sehen ist, recht seicht, aber wir wollen doch einfach nur Spaß haben oder nicht? Spaß verspricht der neuste Teil der Rayman-Serie definitiv und wir konnten ihn auf der gamescom für euch anspielen. Auf den ersten Blick könnte man meinen, es wäre ein dreister New Super Mario Bros. Wii Klon...

 

 

Bis zu vier Spieler

 

In Rayman Origins kämpft man sich durch verschiedene Levels und kann dabei mit bis zu vier Spielern antreten. Schon beim ersten Anblick fiel die Ähnlichkeit zum Mehrspielerspaß mit Mario, Luigis und den Toads auf. Doch das muss ja nichts Schlechtes bedeuten. Wenn man dem Spiel eine Chance gibt, erkennt man, dass es doch einige nette Unterschiede gibt. So gibt es einen Level, in dem man sich durch Luftströme bewegen muss oder es gibt zahllose Viecher, die man nur mit Hilfe der Gongs für eine gewisse Zeit vertreiben kann. Besonders zu viert kann das zu einem ganz schönen Chaos führen.

 

Aber so lange nicht alle sterben, kann man immer wieder gerettet werden. Sterben aber alle, muss der Level neu begonnen werden. Es gibt auch viele Extras zu entdecken, die aber (Überraschung) keine Münzen sind. Den größten Charakterwandel hat wohl Globox gemacht, da er nun mit euch kämpft. Komischerweise hat er nicht andauernd Angst. Wahrscheinlich haben die Ärzte aus dem dritten Teil wohl eine spezielle Behandlung erfunden, damit er Rayman unterstützen kann.

 

 

Schöne Landschaften

 

Da wir leider nur die XBOX 360 Version auf der gamescom gespielt haben, können wir euch noch nichts zur Steuerung sagen. Aber wir konnten in Erfahrung bringen, dass auf allen System ein und die selben Level einen erwarten. Der einzige Unterschied neben der Steuerung ist wahrscheinlich die Auflösung. Wo wir beim Leveldesign wären. Dieses ist gut gelungen und es gibt viele unterschiedliche Gegenden. So kämpft man sich durch eine Höhle, durch einen Dschungel und vieles mehr. Das 2D steht dem Spiel jedenfalls richtig gut.

 

 

Ein bisschen Kritik

 

Das Spiel ist zwar gut, aber ich für meinen Teil hätte doch lieber einen neuen 3D-Teil gehabt, in dem Rayman alleine gegen die Lums kämpft, da mir Rayman 3 großen Spaß gemacht hat. Dazu ist das Spiel schnell unübersichtlich, da die Spieler drei und vier sehr ähnliche Charaktere haben. Da konnte man die Toads noch besser auseinander halten. Besonders an so Stellen, an denen es dunkel ist und somit die Charaktere schwarz sind, ist eine Unterscheidung quasi unmöglich. Außerdem kann es manchmal ganz schön hektisch werden, wodurch man noch mehr den Überblick verliert.

super

EU Release Chance

gut

Tendenz

Release

November 2011

Developer

Ubisoft

Publisher

Ubisoft

Anzahl Spieler (Lokal)

1-4


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes