Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo Wii

< zurück

We Sing 80s

Musik

09.09.2012

Autor: Michael Lehmenkühler

 

 

Es leben die 80er!

 

We Sing 80s ist ein Titel, zu dem man eigentlich nicht viel sagen muss. Nahezu jedem dürfte das Prinzip von Karaokespielen schließlich bekannt sein. So handelt es sich auch bei diesem Spiel um einen waschechten Partykracher, der zusammen mit möglichst vielen Mitspielern logischerweise am meisten Laune macht. 30 kultige Hits (fast alle mit offiziellem Musikvideo!) aus dieser grandiosen Dekade der Musikgeschichte, bis zu vier Mikrofone auf einmal, drei Schwierigkeitsgrade und insgesamt acht Multiplayer-Modi sollen bei We Sing 80s für den großen Gesangspaß sorgen. Bevor die Stimmbänder der Spieler zum Einsatz kommen, werden die Ladezeiten stets mit interessanten Fakten zu den jeweiligen Stücken überbrückt, nach dem Lied werden umfangreiche Statistiken zur erbrachten Leistung eingeblendet. Im Bereich der Spielmodi wird gewohnte Kost geboten wie z.B. simple Duelle, kooperative Duette oder ein „Blind Mode“, bei dem die Tonhöhen (oder für ganz Extreme sogar der Songtext) ausgeblendet wird. Dass sich die endgültige Punktzahl daraus ergibt, wie gut man die Noten vorher getroffen hat, muss ich hoffentlich nicht erklären, tue ich aber hiermit trotzdem ;).

 

Ein Karaokespiel steht und fällt natürlich mit der Songliste. Die glamourösen 80er-Jahre auf eine Auswahl von 30 Songs zu reduzieren, ist den Verantwortlichen sicher schwer gefallen, das Resultat kann sich aber durchaus sehen lassen. Ob Roxette, Cyndi Lauper oder Culture Club – die Liste strotz nur so von gängigen Gassenhauern, die auch heute noch für Ohrwürmer oder Ohrenbluten sorgen. Ein Drittel der Tracklist ist Deutschland-exklusiv und bietet Künstler wie Münchener Freiheit, Falco oder Extrabreit. Den Sprachvorteil bei den deutschen Songs nutzte ich bei unserem Besuch bei Nordic Games auf der gamescom auch aus und besiegte den anwesenden Entwickler vernichtend (eher sehr knapp, aber lasst mir den Ruhm ;)). Ich kann nämlich behaupten, leider überhaupt nicht singen zu können. Ich würde es sehr gerne können, aber aktuell wäre ich wohl noch ein ziemlicher Härtefall an einer Musikschule. Für Leute wie mich bietet We Sing 80s deshalb die Möglichkeit, 30 verschiedene virtuelle Unterrichtsstunden zu nehmen, die bestimmte Techniken und Tipps für eine bessere Gesangsleistung vermitteln sollen. Durch diese Übungen setzt sich der Titel zumindest ein Stück weit von den klassischen Singstar-Spielen ab, mit denen ich vor knapp einem Jahrzehnt viele spaßige Stunden verbrachte.

 

Apropos Singstar, gerade Kenner von Singstar 80s dürften sich beim Anblick der Tracklist am Kopf kratzen – ein Großteil der Songs überschneidet sich, viele Lieder von Singstar 80s findet man auch bei We Sing 80s wieder. Entwickler reagieren natürlich erwartungsgemäß meistens etwas allergisch, wenn man sie direkt mit Vergleichen zu Konkurrenzprodukten konfrontiert, aber irgendwo erübrigt sich so ein leichter Vorwurf dann ja auch. Bei den Songs handelt es sich nun mal um die Tophits der 80er, die in ein solches Spiel einfach hinein gehören. Wenn es Überschneidungen gibt, dann ist es nun mal so, auch wenn man sie zumindest etwas hätte reduzieren können. Zudem glaube ich, dass es den Machern von We Sing auch wirklich Schnuppe ist, was Sony mit Singstar so anstellt.

 

 

Vorab-Fazit

 

We Sing wirkt auf den ersten Blick wie ein Karaokespiel von der Stange oder gar wie eine Singstar-Kopie, verkauft sich aber dennoch seit Jahren wie das Brot beim Bäcker oder die Bratwurst im Fußballstadion. Dementsprechend dürfte auch We Sing 80s ein sicherer kommerzieller Erfolg werden und den Weg für viele weitere Nachfolger ebnen. Wer Spaß am Singen hat, wird Spaß mit We Sing haben. Der Titel ist entweder separat oder im Bundle mit zwei Mikrofonen erhältlich.

super

EU Release Chance

gut

Tendenz

Release

04.10.2012

Developer

Nordic Games

Publisher

Nordic Games

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1-8


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes