Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


N-Zyklopädie

< zurück

Castlevania Teil 1: NES und Gameboy

21.02.2009

Autor: Martin Küpper

 

 

Zelda, Mario und Metroid, drei Serien, die uns schon seit NES Zeiten immer wieder mit genialen Spielen beglücken. In diesem Zusammenhang wird aber oft vergessen, dass uns neben Nintendos Blockbustern aber auch einige andere Serien schon seit seligen 8-Bit Zeiten begleiten. Eine von diesen Serien ist Castlevania.

 

Im ersten Teil in unserem großen Castlevania-Rückblick beschäftigen wir uns mit den Anfängen der Serie auf dem NES und dem Gameboy.

 

 

Castlevania I (NES)

 

Der erste Teil der Serie erschien im Jahre 1986 unter dem Namen Vampire Killer auf dem MSX. Danach folgten einige Umsetzungen auf diverse Systeme, wie etwa das NES, wo das Spiel erstmals unter dem Namen Castlevania erschien.

 

 

Castlevania spielt im Jahre 1691. Nach einhundert Jahren erwacht Dracula aus seinem Schlaf und bedroht die Menschheit einmal mehr.

 

Seit jeher war es die Aufgabe der Familie Belmont, sich dem finsteren Grafen entgegen zu stellen und so zieht Simon Belmont zu Draculas Schloss, um den Grafen erneut schlafen zu schicken.

 

Spielerisch ist Castlevania ein typisches Plattform-Spiel der 8-Bit-Ära. Der Spieler kämpft sich durch 6 lineare Level, an deren Ende ein Boss besiegt werden muss. Diese Bosse sind an Monster aus weltlichen Mythen und Legenden angelehnt. So trifft man im Spielverlauf etwa auf Frankensteins Monster, die Medusa oder gar den Tod selbst.

 

Gekämpft wird hauptsächlich mit einer Peitsche, die sich durch im Schloss verteilte Upgrades verbessern lässt. Simon kann zudem durch den Einsatz von Herzen - die man beispielsweise in zerstörbaren Kerzenhaltern findet - eine Zweitwaffe benutzen, von denen er jeweils nur eine tragen kann.

 

 

Mit Castlevania bzw. Vampire Killer legte Konami den Grundstein für ihre bis dato erfolgreichste Serie. Auf Grund der hohen Beliebtheit des Titels wurde Castlevania nicht nur auf der Virtual Console veröffentlicht, sondern erschien auch in der NES-Classic-Reihe für den Gameboy Advance und war auf der Playstation Collection Castlevania X Chronicles vertreten. Außerdem erhielt das Spiel mit Super Castevania IV ein Remake für das Super Nintendo. (Dazu später mehr!)

 

 

Castlevania II: Simon’s Quest (NES)

 

Nach dem Erfolg von Castlevania, ließ ein Nachfolger natürlich nicht lange auf sich warten. Bereits ein Jahr nach der Veröffentlichung des Erstlings erschien Castlevania II: Simon’s Quest für das Nintendo Entertainment System.

 

 

Seit den Ereignissen von Castlevania sind sieben Jahre vergangen. Simon gelang es zwar Dracula zu besiegen, doch vorher hatte der Graf ihn noch mit einem tödlichen Fluch belegt. Um diesen Fluch zu brechen, muss Simon die Körperteile von Dracula sammeln, die im ganzen Land verstreut wurden, ihn wiederbeleben und anschließend verbrennen.

 

Mit Simon’s Quest wurden das erste Mal Adventure- und Rollenspiel-Elemente eingebracht. Statt mehreren aneinander gereihten Leveln, begleitet man Simon durch eine umfangreiche Welt, in der auch einige Rätsel auf ihn warten. Durch das Besiegen von Gegnern kann man Simon zudem aufstufen. Simon’s Quest war auch eines der ersten Spiele, die einen Tag/Nacht-Zyklus boten. In der dunklen Nacht waren die Gegner dann doppelt so stark wie am Tage.

 

 

Trotz - oder gerade wegen - der vielen Neuerungen konnte Simon’s Quest die hohen Erwartungen der Fans nicht erfüllen. Das Spiel hat sogar die zweifelhafte Ehre, dass erste Spiel zu sein, das der Angry Video Game Nerd rezensierte.

 

 

Castlevania III: Dracula’s Curse (NES)

 

Scheinbar ist Konami die Kritik an Simon’s Quest seinerzeit zu Ohren gekommen, denn mit Castlevania III: Dracula’s Curse, welches 1990 für das NES erschien, kehrte man zu den Wurzeln zurück.

 

 

In Castlevania III: Dracula’s Curse ist von Simon Belmont weit und breit keine Spur. Kein Wunder, spielt das Spiel doch im Jahre 1476 und somit weit vor der Zeit der Vorgänger. Dracula wurde von seinen Anhängern zum Leben erweckt und will die Welt - wie könnte es auch anders sein - erneut in die Finsternis stürzen. Diesmal bekämpft Trevor Belmont den Grafen Seite an Seite mit drei weiteren spielbaren Akteuren.

 

Erstmals erhält man als Spieler die Möglichkeit, das Abenteuer mit verschiedenen Figuren zu bestreiten. Im Laufe des Spiels schließen sich Trevor Grant DaNasty, Sypha Belnades und Alucard, der Sohn von Dracula, an. Da jeder der Charaktere unterschiedliche Fähigkeiten hat, wird genügend Anreiz geboten, das Spiel mehrmals zu beenden.

 

Dabei kann der Spielverlauf je nach Einschlagen eines Weges selbst bestimmt werden. Zudem ist der Umfang mit 12 Leveln zumindest für damalige Verhältnisse vorbildlich.

 

 

Dracula’s Curse setzte auf dem NES in Sachen Grafik, Umfang und Wiederspielwert neue Maßstäbe und gilt bei einigen Fans noch heute als bester Teil der Serie.

 

 

The Castlevania Adventure / Castlevania II: Belmond’s Rache (GB)

 

Als eines der ersten Gameboy-Titel erschien 1989 The Adventure of Castlevania, welches 1991 mit Castlevania II: Belmont’s Revenge fortgeführt werden sollte.

 

 

The Adventure of Castlevania spielt im Jahr 1576. Nach 100 Jahren Schlaf ist es mal wieder soweit, Dracula erwacht und ein Belmont zieht aus, um ihn zu besiegen. In diesem Falle stellt sich Christopher Belmont dem Fürsten der Finsternis, der sich daraufhin zurück zieht. Erst in Castlevania II: Belmont’s Revenge, das 15 Jahre später spielt, gelingt es Christopher, Dracula endgültig zu besiegen.

 

The Adventure of Castlevania kommt leider in keinster Weise an die Klasse der NES Castlevanias heran und kann eigentlich nur echten Castlevania Fans ans Herz gelegt werden. Gott sei Dank hat Konami sich mit Castlevania II: Belmont’s Revenge wieder richtig ins Zeug gelegt und einen klasse Titel hingelegt, der auch heute noch ein kleiner Geheimtipp ist.

 

Mit diesen Worten schließen wir das erste Kapitel der Castlevania Reihe. Im nächsten Teil unseres kleinen Rückblicks beschäftigen wir uns unter anderem mit Super Castlevania IV und dem Höhepunkt der Serie Symphonie of the Night für die Playstation 1.

 

(Artikel kommentieren)


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes