Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


N-Zyklopädie

< zurück

Nachbericht NCON 8bit

02.04.2009

Autor: Philipp Bress

 

 

Die NCON 8bit – Mehr als nur Gaming

 

Das größte Nintendo-Fantreffen Europas ging vom 27. - 29. März 2009 in seine bereits achte Runde und mit knapp 110 Besuchern, stand einem Wochenende voller Gaming und Spaß nichts mehr im Wege. Erneut fand der Event in dem ausgedienten Wolfsburger Hallenbad statt, das nun schon zum zweiten Mal als Location her hält.

 

Gegen 12 Uhr machten mein Redaktionskollege Michael und ich uns auf den Weg in die VW-Stadt und nach einer recht feuchten Fahrt trafen wir dort gegen 15 Uhr ein. Als ich die Halle betrat, eröffnete sich für mich ein ganz neuer Anblick, da es für mich das erste Mal war, dass ich mich in ein Schwimmbecken begab um eine gepflegte Runde zu zocken. Wegen der weiß gekachelten Wände wirkte die Location zwar etwas steril, allerdings war das Gesamtkonzept doch sehr stimmig! In einer Ecke die weißen Sofas und Anspielstationen von Nintendo (sogar mit einem Promoter, der aussah wie George Clooney), unter den Sprungbrettern der Orgabereich mit Beamer und Preisen und rund herum die Plätze für die Besucher. Wirklich schön anzusehen, wenn man am Beckenrand steht! Das einzige was wirklich negativ am Hallenbad war, ist die Tatsache, dass es bei dem eher kalten Wetter doch recht schnell sehr kühl im unteren Teil des Beckens wurde und man somit gezwungen war sich ein bisschen dicker einzupacken.

 

Gegen 19:30 Uhr wurde die NCON dann auch offiziell von den Vorsitzenden des NCON e.V. Michael Bitter, Christian Bitter und Oliver Probst eröffnet. Im Anschluss starteten mit Super Soccer und Street Fighter auch die ersten Turniere der Veranstaltung. Eingehen möchte ich auf die einzelnen Turniere hier nicht, da ich die ehrlich gesagt auch nur am Rande mitbekommen habe. Zu erwähnen ist aber, dass der Zeitplan für die Turniere sich in diesem Jahr leider etwas stark verzögert hat, so dass die großen Turniere wie Mario Kart Double Dash und Super Smash Brothers Brawl erst in den frühen Morgenstunden stattfinden konnten, aber einem waschechten Profi macht so etwas ja nichts aus.

 

Neben dem Gaming spielt der zwischenmenschliche Teil auf der NCON natürlich auch eine große Rolle, denn wie ich auch dieses Jahr wieder feststellen konnte, pilgern doch viele Leute immer wieder zu dieser Convention, um alte Freunde zu treffen und neue kennenzulernen. Am Samstagabend machte sich sogar ein ganzer Haufen auf den Weg in eine nah gelegene Bar, um dort in lockerer Runde beisammen zu sitzen und ein Bierchen zu trinken. Ich selbst habe mich auch angeschlossen und muss sagen, dass es mal eine ganz neue Erfahrung auf solch einem Event war und jede Menge Spaß gemacht hat! Und das super Frühstück, welches erneut von Cyrax-Black gezaubert wurde, half auch einigen leicht verkaterten Zockern wieder schnell auf die Beine!

 

Aber auch sonst gab es wieder allerhand Dinge zu bestaunen! So brachten ehrgeizige Sammler ihre Raritäten mit und es fanden sich auf den Tischen neben den obligatorischen Wiis, und GameCubes u.a. auch der Virtual Boy und ein 64DD. Ebenso standen einige Dinge zum Verkauf, wie gut erhaltene SNES und NES Spiele, aber auch allerhand Merchandising-Zeug wie Yoshi-Plüschtiere und vieles mehr! Sehr genial war aber auch die Live-Auktion, die am Samstag abgehalten wurde! Allerhand tolles Zeug wurde zugunsten des NCON e.V. versteigert und darunter auch eine Chun-Li-Statue und wahre Pixel-Kunst in Ölfarbe! Ein Yoshi-Plüschtier ging sogar für sage und schreibe 100 € weg, nach dem sich der Schweizer Son-Gohan es nicht ertragen konnte, dass jemand ihm den Yoshi streitig machen wollte. Die Chun-Li-Statue ging übrigens für 150€ über den Tisch, nach einem heißen Wett-Bieten zwischen NR20 aus Luxemburg und dem uns allen bekannten Zelda1983. Letzter durfte die Statue dann auch mit nach Hause nehmen. Aber auch ansonsten wurden die Leute mit Minispielen wie der Hama-Baloon-Challenge bei Laune gehalten, in der es darum ging Luftballons zu zertreten um an Preise zu kommen. Am Sonntag ging das Event dann auch mit dem altbekannten Quiz seinem Ende entgegen und wurde nur noch von der Tombola gekrönt, in der es neben heiß begehrten Pokemon-Snap Spielberatern auch ein komplette Guitar-Hero World Tour Bundle von Activision zu gewinnen gab.

 

Alles in allem muss ich sagen, dass die NCON 8bit wieder einmal ein toller Event war, auch wenn die Zeitplanung nicht ganz glatt war und man etwas fröstelte! Die vielen tollen Erfahrungen haben diese Aspekte locker wett gemacht und so besteht für mich auch kein Grund nächstes Jahr nicht wieder den Weg nach Wolfsburg anzutreten!


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes