Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Reviews: WiiWare

< zurück

SPOGS Racing

Rennspiel

06.08.2008

Autor: Mario Kablau

 

 

Hilfe, ich sitze in einem Reifen!

 

Das Prinzip eines Rennspiels sollte jedem schnell klar sein: Gas geben und als erster über die Ziellinie fahren. Das ist auch bei SPOGS nicht anders, dafür aber der Rest. Als Fahrzeug muss ein einfacher Reifen herhalten, in dessen Mitte man in Form eines kleinen, runden Icons sitzt. Je nachdem, welche Steuerung man wählt, „rast“ man per Wiimote, Wiimote und Nunchuk oder Classic Controller über die 12 verschiedenen Strecken mit bis zu drei Gegnern. Im Prinzip sagt das schon alles aus, was man über das Spiel wissen muss.

 

Doch trotzdem kurz ein paar Worte zu den verschiedenen Spielmodi. Zum einen wäre da eine ganze Saison, was dann bedeutet, dass man sechs Strecken am Stück abspult, für Platzierung, Zeit etc. Punkte bekommt und am Ende möglichst erster sein sollte, um als Belohnung ein verpixeltes Bild von einem Siegerpokal angezeigt zu bekommen. Daneben gibt es noch das „Quick Race“, wobei man hier die Strecke nicht frei wählen kann, sondern per Zufall eine zugeteilt bekommt. In diesem Modus kann man auch die Anzahl Gegner von drei auf einen ändern und die Rundenanzahl modifizieren. Wobei es mir schleierhaft ist, warum man mehr als eine oder maximal zwei Runden pro Strecke fahren wollen würde. ;-) Dazu kommt noch der Crash ‘n Grab Modus, in dem man Gegnern Motorleistung oder Ähnliches klauen kann, wenn man sie besonders hart rammt.

 

 

Wie lenkt man einen Reifen?

 

Gesteuert wird das Spiel entweder ganz klassisch per Wiimote und Nunchuk, per Classic Controller oder per quer gehaltener Wiimote. Wählt man die letztere Option, dann hat man die Möglichkeit, auf Bewegungssteuerung umzuschalten, also per Kippbewegung zu lenken. Tut man das nicht, wird über das Steuerkreuz die Richtung angegeben. Auf der Strecke sammelt man allerhand Waffen ein, mit denen man die Gegner angreifen, sich selbst schützen oder schneller fahren kann.

 

Die Steuerung ist trotz großer Auswahl so ziemlich das Letzte. Man hat kaum Kontrolle, die Lenkbewegungen sind immer digital, also Volleinschlag oder gar keiner, egal wie fein man den Joystick bewegt oder die Wiimote kippt. Dazu kommt trotz angezeigten 140 Meilen pro Stunde überhaupt kein Geschwindigkeitsgefühl auf. Die langweiligen Strecken mit teilweise komisch engen Kurven tun ihr übriges, um die schlechte Steuerung vollends versagen zu lassen.

 

 

Sind wir hier auf dem Nintendo 64?

 

Man kann ohne Frage sagen, dass SPOGS Racing die schlechteste Grafik bietet, die es auf der Wii gibt und das will schon was heißen. Fahrzeuge nur in Form von Reifen und dazu bloß ein rundes Icon als Fahrer sind schon Witz genug, aber dazu kommen noch detailarme Umgebungen, schlechte Texturen und trotz nur vier Reifen auf den Strecken eine absolut unbeständige Framerate. Mehr Mist bauen kann man einfach nicht.

 

Der Sound ist ähnlich mies. Außer schlechten, völlig monotonen Motorengeräuschen und einen billig klingenden Rock-Soundtrack mit höchstens drei Stücken gibt es nichts für die Ohren. Auch hier kann man nicht mehr verkehrt machen.

 

Dazu kommt dann noch der exorbitante Preis von 1.000 Wii Points. Das Spiel wäre nicht mal 500 wert, aber 1.000 ist eine echte Frechheit. Ja selbst geschenkt müsste man sich überlegen, ob man sich diesen Krampf antun will. Und das trotz zwei Spieler Modus, natürlich aber nur per Splitscreen, dafür aber auch mit (maximal zwei) zuschaltbaren Gegnern.


Wenn euch das Review gefällt, dann unterstützt uns via:

Fazit

SPOGS Racing ist ohne Frage das schlechteste Wii Spiel bisher und das bleibt auch hoffentlich so. Noch so eine Frechheit, dann auch noch für einen so extrem hohen Preis will ich einfach nicht sehen müssen. Um das Spiel muss jeder einen ganz großen Bogen machen, für 1.000 Wii Points bekommt man unterm Strich nichts geboten. Also: Finger weg von dem Schrott!

Grafik

sch...

Sound

sch...

Steuerung

schwach

Spielspaß

sch...

15%

Singleplayer

15%

Multiplayer

Release

18.07.2008

Developer

D2C Games

Nintendo Points

1.000

Anzahl Spieler (Lokal)

1-2


Aktuell auf 10doTV

10do Show

Oktober-Ausgabe: Die Metroid-Reihe

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes