Aktuelle Zeit: 22. November 2017, 21:10




 Seite 3 von 3 [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 9. Januar 2014, 16:00 
Visionär
Visionär
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dezember 2011, 22:42
Beiträge: 412
Wohnort: Waldenbuch
3DS Freundescode: 3282-2561-4737
Contra 3 ( Wobei Super Probotector mit den Robos schon fast kultiger ist ^^)

Die unzensierte Fassung von Super Probotector. Das Spiel hat mich und meinen besten Kumpel damals vorm SNES so gefesselt das wir es beide direkt jeder jeweils auf seiner U haben damit wir immer spielen können egal wer wen besucht ^^ ( Ein Online Multiplayer für 2 Spielermodi bei snes games wär doch ma ne super sache ^^) Man bekommt hier 16 Bit Action kost vom feinsten serviert mit einem sehr schönen schwierigkeitsgrad. Wie einige andere 2D 16 Bit Games ist es eig. sehr gut gealtert und hat immernoch seinen Charme behalten. Kann es jedem Action enthusiasten nur empfehlen =)



_________________
Auf dem Lande, auf dem Meer
Lauert das Verderben
Die Kreatur muss sterben!

Ab Monster Hunter 3 Ultimate reales wohl nichtmehr in dieser realität ansprechbar ;)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 10. Januar 2014, 13:56 
Ehrengast
Ehrengast
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2009, 16:34
Beiträge: 3808
Wohnort: termina
du hast vergessen, dass es wohl eines der schwersten spiele aller zeiten ist :-D
und ja, die roboter sind um vieles cooler.



_________________
the black knight always triumphs!!!!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 10. Januar 2014, 16:04 
Visionär
Visionär
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dezember 2011, 22:42
Beiträge: 412
Wohnort: Waldenbuch
3DS Freundescode: 3282-2561-4737
Ne wieso. hab doch gesagt das es einen schönen Schwierigkeitsgrad hat ;). Aber gut falls wirklich jemand diesen Kracher nicht kennt. Es ist schon auf easy anspruchsvoll falls man eher selten mit diesem Genre zu tun hat und auf normal kann man schon öfters ma ins Pad beissen ^^



_________________
Auf dem Lande, auf dem Meer
Lauert das Verderben
Die Kreatur muss sterben!

Ab Monster Hunter 3 Ultimate reales wohl nichtmehr in dieser realität ansprechbar ;)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 10. Januar 2014, 20:28 
Ehrengast
Ehrengast
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2009, 16:34
Beiträge: 3808
Wohnort: termina
ich habe meine alten snes-controller immer noch, die meisten bissspuren kommen von super probotector :-D



_________________
the black knight always triumphs!!!!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 11. Januar 2014, 18:10 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
3DS Freundescode: 4012-4009-7633
Ich hab Contra 3 niemals durchbekommen, war auch für mich Lappen zu hammerhart. Ist aber dennoch ein megaspaßiger und süchtigmachender Action-Kracher. :)



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 16. August 2014, 15:33 
Ehrgeizling
Ehrgeizling
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2014, 20:36
Beiträge: 67
(NES) Mega Man 2

Nachdem Mega Man die Machenschaften des bösen Dr. Wily vereitelt hat, kam eine Zeit der Ruhe. Diese hielt aber nicht lange an, den Dr. Wily erschuf acht neue Robot Master, die alle nur einen Ziel folgten: Mega Man endgültig zu vernichten. Deshalb muss der Blue Bomber erneut einschreiten und das Böse besiegen.

Bild

Das Gameplay wurde vom ersten Teil übernommen und weiter verfeinert: Mega Man rennt, hüpft und schießt sich durch thematisch abwechslungsreiche Level:
Über den Wolken, in einer Fabrik und vielen mehr. Das Ziel eines Levels ist es, am Ende einen Robot Master von Dr. Wily zu besiegen. Jeder hat sein persönliches Angriffsmuster, dass man durchschauen muss, um siegreich zu sein. Nach dem Kampf "absorbiert" Mega Man die Fähigkeit des Gegners und man kann sie selbst dann einsetzen. So geht es weiter bis jeder besiegt ist und man sich dann in Wileys Schloß ihm selbst gegenüber stellen muss.

Die Grafik ist im 8-bit Stil gehalten und überzeugt durch viele Ideen und guten Einsatz der Farbpalette des NES.
Auch der Sound kann überzeugen: Die Soundeffekte und der Chiptune Soundtrack sind im oberen Bereich einzusiedeln(als gutes Beispiel kann man das Wiley Theme nehmen).

Der Schwierigkeitsgrad lässt sich als gut machbar bezeichnen, das Spiel ist nicht zu leicht oder zu schwer und es hat einige Passagen, die schon fordernd sind. Letztendlich kommt es aber darauf an, welchen Schwierigkeitsgrad man nimmt: Normal oder Schwer.
Auf Normal bekommt man übermäßig viele Gesundheits und Munitionspacks spendiert, sodass man realistisch nur durch Stacheln oder Abgründe(oder Bosse) Leben verlieren kann.
Auf Schwer bekommt man weit weniger Items, sodass man schon zu knabbern haben kann; außerdem halten die Gegner mehr Schüsse aus.

Bild

Fazit:

Mega Man 2 war zu seiner Zeit ein großer Sprung in die richtige Richtung: Durch verfeinertes Gameplay und generellen Verbesserungen wird es von vielen Fans nicht selten als bestes Mega Man Spiel bezeichnet. Man sollte schon wenigstens einen Blick auf dieses Spiel werfen, den dafür ist es wirklich richtig gut. Auch durch den Schwierigskeitsgrad können Anfänger der Mega Man Reihe hier gut einsteigen.

Persönliche Meinung: Nachdem ich als kleines Kind Mega Man 3 gespielt habe, konnte ich nun endlich diesen Teil spielen. Ich war zuerst verwirrt, da man nicht rutschen konnte bis mir eingefallen ist, dass es im nächsten Teil eingeführt geworden ist^^ Mir hat es persönlich sehr gut gefallen, die Robot Master waren sehr gut umgesetzt und auch das Level Design war auf gewohnt hohen Niveau. Besonders das Wily Castle hat mir sehr gut gefallen(wenn wir beim Endgegner ein Auge zudrücken^^).
Trotz alldem konnte es Mega Man 3 nicht vom ersten Platz meiner Mega Man Spiele stoßen. Es fehlte einfach das gewisse Etwas.

Wer das Spiel noch nicht hat, sollte es schleunigst nachholen. Für wenig Geld bekommt man ein sehr gutes Spiel(und sollte Capcom.... ach, das machen die eh nicht...)

Bis zum nächsten kleinen Review von mir und viel Spaß euch noch^^

Bild



_________________
"We may die if we take a stand here. But staying gives us the chance to change our destinies!"
Dunban, Hero of the Homs
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 20. August 2014, 17:13 
Ehrgeizling
Ehrgeizling
Benutzeravatar

Registriert: 20. Januar 2014, 20:36
Beiträge: 67
(NES) Mega Man

Zu Beginn des 21. Jahrhundert erschaffte Dr. Light die ersten zwei humanoiden Roboter: Rock & Roll(damit ist natürlich nicht die Musikrichtung gemeint). Danach folgten sechs weitere im Zusammenarbeit mit seinen Kollegen Dr.Wily, die als "Robot Master" bezeichnet werden, da sie die normalen Arbeitsroboter überwachten. Doch es kommt, dass Dr. Wily andere Pläne hegte und die sechs Robot Master umprogrammierte, um die Weltherrschaft an sich zu reißen und so stürzte die Welt ins Chaos. Rock, der einen starken Gerechtigkeitssinn hat, bittet Dr. Light, ihm in einen Kampfroboter umzuwandeln, um Dr. Wily zu stoppen. Wiederstrebend gewährt Dr.Light Rock seinen Wunsch. Als die Prozedur zu Ende wahr, öffnet Rock seine Augen und er warwiedergeboren und hat nun einen neuen Namen: Mega Man.
Bild
Nun geht, springt und schießt sich Mega Man durch sechs verschiedene Level, deren Aufbau sich an den jeweiligen Robot Master richtet, der hier für Unruhe sorgt: Bei Ice Man herrschen Minus Grade, während bei Elec Man spontane statische Aufladungen für Freude sorgen.
Nachdem man den jeweiligen Robot Master besiegt hat, bekommt man die jeweilige Fähigkeit von ihm, die man dann selber verwenden kann. Das ist von Vorteil, den sie haben unterschiedliche Einsatzfähigkeiten: Die Fähigkeit von Guts Man lässt einen schwere Blöcke aufheben und wegwerfen und bei Bomb(er) Man wirft man Bomben um sich. Außerdem hat jeder Robot Master eine bestimmte Schwäche gegen einen andere Fähigkeit, so kann man sie dann wesentlich entspannter vaporisieren.
Nachdem man sie besiegt hat, öffnet sich die Passage zu Dr. Wily, der einen seine besonderen Erfindungen dann auf dem Hals hetzt (z.B den Yellow Devil)

Das Spiel steuert sich anstandslos und es gibt nur selten Frust Momente, wenn Mega Man lieber den Freitot wählt als zu springen.

Die Technik allgemein ist für einen Erstling recht solide, auch wenn manchmal Gegner durch Wände glitchen oder sie unsterblich sind.
Grafiktechnisch gesehen ist das Spiel auch solide: Die Sprites sind zwar nicht perfekt aber trotzdem annehmbar (auch wenn die Hitboxen hier etwas merkwürdig sind).
Vom Sound bin ich ehrlich gesagt enttäuscht: Man sagt zwar, sie wäre ganz gut aber rein persönlich ist die Chiptune Musik reichlich unspektakulär und Ohrwürmer sind auch nicht vorhanden.

Der Schwierigkeitsgrad in diesem Spiel ist etwas merkwürdig: Ich weiß nicht ob manche Stellen gewollt oder unfreiwillig so sind. So sind manche Kämpfe(Fire Man...) recht zufällig: Manchmal ist es sehr leicht oder manchmal wird man einfach vernichtet. Auch zu erwähnen ist, dass die Robot Master wie Mega Man bei Treffern zurückschrecken, was eigentlich die "Logik" gebietet(was aber in späteren Teilen herausgenommen wurde). Leider sind dadurch manche Kämpfe recht leicht, da man sie quasi zu nichts kommen lassen kann.

Fazit: Das erste Mega Man hat den Grundstein für Capcoms bekannteste Marke gesetzt. Es sind viele Elemente vorhanden, die aus der Reihe einen zeitlosen Klassiker machen. Auch heutzutage kann das Spiel recht Spaß machen; Neulingen in der Serie kann ich es aber leider weniger empfehlen: Man merkt, dass man quasi noch am Anfang ist. Da würde ich lieber den Nachfolger ausprobieren, wo die meisten Schwächen ausgemerzt wurden sind.

Bild



_________________
"We may die if we take a stand here. But staying gives us the chance to change our destinies!"
Dunban, Hero of the Homs
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2014, 19:04 
Visionär
Visionär
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dezember 2011, 22:42
Beiträge: 412
Wohnort: Waldenbuch
3DS Freundescode: 3282-2561-4737
Gargoyles Quest 2

Sehr sehr geiles Machwerk am ende der NES Ära und das merkt man dem Spiel vor allem Grafisch an. Für NES verhältnisse sieht es super aus. Der Soundtrack und das Setting sowie Design sehn einfach wunderbar stimmig und düster aus. Der Schwierigkeitsgrad ist zummindest meiner Meinung nach ganz klar im Megaman berreich anzusiedeln. Kann es jedem nur empfehlen der es etwas anspruchsvoller mag.



_________________
Auf dem Lande, auf dem Meer
Lauert das Verderben
Die Kreatur muss sterben!

Ab Monster Hunter 3 Ultimate reales wohl nichtmehr in dieser realität ansprechbar ;)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 23. Juli 2015, 09:52 
Debütant
Debütant

Registriert: 23. Juli 2015, 09:12
Beiträge: 2
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
[N64] The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Ocarina of Time ist das aller erste VC-Spiel, das ich mir gekauft habe. Da ich nur eine Wii besitze, kam ich nur so daran und ich bin begeistert. Auch wenn es nicht das originale ist, hat es ein unglaublichen Charme. Und ich wusste, als ich es durchspielte, warum das Spiel so geliebt wird. Ich liebe es auch. Ocarina of Time ist eines der besten Spiele, die ich je gespielt habe.

Mir viel auf, dass mir die Grafik total egal war. Ich finde sogar, dass diese für damalige verhältnisse verdammt gut aussah. Ich würde dem Spiel 90/100 Punkten geben. Es gibt eine Sache, die die VC Version besser gemacht hätte. Ich finde, wie oben gesagt, die Grafik für damalige Verhältnisse toll, aber Nintendo hätte zumindest sowas wie ein Tecturepack drauf machen können. Die VC Version ist demnach fast perfekt. ^^


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 23. Juli 2015, 11:08 
Ehrengast
Ehrengast
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2009, 16:34
Beiträge: 3808
Wohnort: termina
es gibt die grafisch bessere version ja für den 3ds...
zudem hat nintendo für den cube zwei discs mit dem spiel, wo es so weit ich weiß etwas schärfere texturen gibt veröffentlicht. bei der vc bekommst du halt genau das, was du auf den alten systemen gekriegt hast.
die grafik war für 1998 herausragend. nie zuvor gab es so ne weitsicht. zudem war es ein absoluter meilenstein.



_________________
the black knight always triumphs!!!!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 23. Juli 2015, 13:25 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
3DS Freundescode: 4012-4009-7633
Die Version für GCN lief allgemein etwas flüssiger und für uns Europäer erstmalig mit vollen 60Hz, außerdem war die Auflösung allgemein etwas besser, da man ja mittlerweile auf einem System mit besserer Technik und Videoausgabe als damals angekommen war. An der Grafik an sich hat sich aber nichts verändert.



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VC Spielebewertungen
BeitragVerfasst: 23. Juli 2015, 16:19 
Ehrengast
Ehrengast
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2009, 16:34
Beiträge: 3808
Wohnort: termina
die einzige version, die ich auf dem cube-gezockt habe, war das masters quest, da ich das original schon damals in- und auswendig kannte. mir kam es sin klein wenig höher aufgelöst und dadurch schärfer vor. kann aber auch am scart-kabel gelegen haben. auf dem n64 hatte ich das "normale"



_________________
the black knight always triumphs!!!!
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 3 von 3 [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron