Aktuelle Zeit: 17. Oktober 2018, 17:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 3 [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Wird das iPhone die Handhelds "töten"?
 Ja  2%  2%  [ 1 ]
 Ich weiß es nicht  2%  2%  [ 1 ]
 Nein  95%  95%  [ 40 ]
Abstimmungen insgesamt : 42

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 31. Dezember 2011, 11:02 
Wahnsinnig
Wahnsinnig
Benutzeravatar

Registriert: 31. Juli 2008, 08:33
Beiträge: 8456
Wohnort: Berlin
bazookajoe hat geschrieben:
Mal ein ganz interessanter Artikel zu diesem Thema:

http://www.maclife.de/iphone-ipod/iphon ... er-systeme

Obwohl von einem Apple Magazin publiziert eigentlich ein recht vernünftiger und objektiver Artikel.


"Die Krone für „die Marktführerschaft im Bereich des Mobile Gamings“ hat längst ihren Besitzer gewechselt: Der einstmals von Nintendo dominierte Markt steht nun unter der Herrschaft von Apple und seiner iOS-Armada..."
Und schon habe ich den Artikel nicht mehr ernst genommen. :rot:

Sorry, aber ich finde es immer noch unglaublich lächerlich die Verkaufszahlen von Handys und der darauf erhältlichen (extrem billigen!) Software, mit richtigen Handhelds und Vollpreis-Spielen zu vergleichen. Da kann ich ja gleich im nächsten Artikel loslegen und behaupten: "Nintendo, Sony und Microsoft haben keine Chance gegen die Spieleplattform Facebook." Oder noch besser: "Kinofilme werden weniger angesehen als YouTube Videos!" Das sind einfach verdammt noch mal Äpfel und Birnen. Ende der Geschichte.



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 31. Dezember 2011, 11:19 
König von Altea
König von Altea
Benutzeravatar

Registriert: 10. Februar 2007, 13:46
Beiträge: 6360
Wohnort: Siegburg
Ja, diese Vergleiche gehen mir auch tierisch auf den Keks. Ich spiele auf meinem Smartphone, ganz egal welche Marke, ich hatte schon mehrere, keine Spiele, weil ich schon genug Minispiele für den Rest meines Lebens auf der Wii hatte. Außerdem macht es mit nur Touchscreen eifnach nicht ansatzsweise so viel Spaß, die meisten guten Spiele werden mit dieser Steuerung sogar unspielbar, siehe zum Beispiel das Remake von Monkey Island. Wer das gut findet, der hat einfach noch nie einen richtigen Handheld a) in der Hand gehabt oder b) zu schätzen gewusst.

Sollte es irgendwann nur noch solche "Spiele" geben, dann werde ich wohl mit dem Zocken aufhören, das ist einfach nicht viel mehr als ein stupider Zeitvertreib und hoffentlich nur eine Welle die bald vorbei geht, wie Gerichtsshows und (hoffentlich) Scripted Reality im Fernsehen...



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 31. Dezember 2011, 14:39 
Informant
Informant
Benutzeravatar

Registriert: 11. Februar 2007, 12:58
Beiträge: 201
Wohnort: Meerbusch
Naja, Monkey Island fände ich auf dem 3DS auch nicht gerade reizvoll. Mit Remakes auf anderen Systemen ist das eben so eine Sache. Kennt jemand noch Sim City für das Super Nintendo? :ugly9:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 16. Januar 2012, 20:00 
Schriftsteller
Schriftsteller

Registriert: 14. August 2011, 17:59
Beiträge: 682
das nervt!
neulich hab nen vergleich 3DS-Smartphone gelesen
der sagt:
lieber smartphne kaufen, angry birds ist sogar besser als super mario und auch viel billiger
:wallbash: :wallbash: :wallbash: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
wie blöd mus man sein? angry birds bietet kaum spieltiefe und hat echt nichts im videospielbereich zu suchen
so, das wars


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 16. Januar 2012, 20:06 
Koryphäe
Koryphäe
Benutzeravatar

Registriert: 10. Februar 2009, 21:16
Beiträge: 1326
Wohnort: Roetgen
Angry Birds bietet dir Spaß für zwischendurch und wird irgendwann langweilig. Super Mario begeistert uns nun seit Jahren und ist auch nach dem xten Spielen noch sehr lustig und nett. Ich bin sowieso nicht so ein Freund von diesen Spielen. Letztendlich gewissen bei mir in der Klasse bei einem sowieso immer die Spiele auf meinem 3DS xD


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 16. Januar 2012, 20:09 
User der Herzen
User der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Beiträge: 7715
Wohnort: Frankfurt am Main
LittleMinish hat geschrieben:
angry birds bietet [...] hat echt nichts im videospielbereich zu suchen
so, das wars


Das finde ich doch übertrieben. Zwar kann man Angry Birds und Mario tatsächlich nicht miteinander vergleichen, aber Angry Birds ist deswegen noch lange kein schlechtes Spiel. Im Gegenteil.



_________________
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 16. Januar 2012, 20:14 
Ehrengast
Ehrengast
Benutzeravatar

Registriert: 6. August 2009, 19:21
Beiträge: 2956
LittleMinish hat geschrieben:
das nervt!
neulich hab nen vergleich 3DS-Smartphone gelesen
der sagt:
lieber smartphne kaufen, angry birds ist sogar besser als super mario und auch viel billiger
:wallbash: :wallbash: :wallbash: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
wie blöd mus man sein? angry birds bietet kaum spieltiefe und hat echt nichts im videospielbereich zu suchen
so, das wars

Interessieren uns solche Tests wirklich? Alleine dem Fazit kann ich schon entnehmen, dass der Tester seine Entscheidung getroffen hat bevor er den 3DS erst in der Hand hatte.

Der glaubte wohl auch noch, dass er eine im Gaming Bereicht populäre Meinung vertritt, wenn er Angry Birds besser findet als Super Mario :rot:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 21. Januar 2012, 21:20 
Schriftsteller
Schriftsteller

Registriert: 14. August 2011, 17:59
Beiträge: 682
ja...trotzdem bin ich sauer dass die leute sichvon vorurteien leiten lassen


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 29. Januar 2012, 10:36 
Informant
Informant
Benutzeravatar

Registriert: 11. Februar 2007, 12:58
Beiträge: 201
Wohnort: Meerbusch
Solche Vergleich wird es vermutlich immer geben, schließlich teilen sich Handhelds und Smartphones ja auch die gleiche Zielgruppe. Sicher: Was die Spielequalität und den Komfort angeht, da haben Handhelds die Nase vorn. Aber die Smartphones haben da mächtig nachgelegt und sind heute weit darüber hinaus, lediglich Spiele für zwischendurch anzubieten - mittlerweile gibt es eine ganze Menge von Spielen, die sowohl grafisch als auch inhaltlich einem Spiel auf dem DS in nichts nachstehen - viele davon sind Ports, aber oft auch sehr gut gemachte.
Darüber hinaus ist bspw. ja auch der 3DS nicht mehr als reiner Handheld zu betrachten; wenn ich mir die ganzen Zusatzfunktionen ansehe (Kamera, Internetbrowser, ...) dann bewegt sich da Nintendo ganz klar in Richtung Multimedia (und nähert sich vom Funktionsumfang damit wieder den Smartphones oder dem ipod touch). Insofern muss sich ein Handheld von heute auch diesen Vergleich gefallen lassen. Fakt ist, dass Nintendos 3DS etwas schleppend anlief, die Preissenkung kurz nach Release kam jedenfalls sehr überraschend und Fakt ist auch, dass heute fast jeder Jugendliche einen iPod oder ähnliches besitzt, mit dem man auch daddeln kann - und die wenigsten einen 3DS oder eine Vita. Wohl nicht umsonst ging in der Presse rum, dass Nintendos Investoren (angeblich) fordern, dass Nintendo künftig auch für IOS Spiele entwickeln soll. Nur zwei Beispiele:

http://www.giga.de/apps/ios/news/ninten ... pieler-an/

http://www.areagames.de/artikel/detail/ ... ein/114877

Man kann sich also schon fragen, ob das nicht doch irgendwie mit den Smartphones zusammenhängt.

Alles in allem schätze ich, dass die beiden Gerätetypen künftig verschmelzen werden. Einen reinen Handheld - der ausschließlich zum spielen gedacht ist - wird es wohl nicht mehr geben, weil es die Mehrheit der Verbraucher nicht mehr will.

Übrigens: auch die Kinos verzeichnen seit Jahren einen Besucherschwund - ich würde jetzt nicht behaupten, dass das an youtube läge - aber in Zeiten von video-on-demand, wo fast jeder einen Full-HD mit 42 Zoll Fernseher mit 42 Zoll oder mehr mit Dolby Surround zu Hause hat, sicher auch erklärbar...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 29. Januar 2012, 12:00 
König von Altea
König von Altea
Benutzeravatar

Registriert: 10. Februar 2007, 13:46
Beiträge: 6360
Wohnort: Siegburg
Zunächst zum Kino-Beispiel: Der Trend nach unten dauert schon länger an, nicht erst seit 1080p und großen Heimkinoanlagen im Wohnzimmer. Das hat ihn nur beschleunigt.

Was Spiele auf einem Smartphone angeht: Das ist für mich dasselbe wie Casual-Spiele, aktuell ein Trend, der wird aber vorbei gehen. Denn: Solange Smartphone keine Tasten oder ein Pad haben, mit dem ich das Spiel gut steuern kann, werden es für mich keine vollwertigen Spiele sein. Ich hab schon so viele Demos ausprobiert und bisher hat mir nichts auch nur im Ansatz gefallen. Nur Touchscreen und dann meistens noch so klein und ohne Stift ist einfach nix. Zumindest nicht für mich.

Und diese ganze Investoren-Kacke, dass Nintendo für andere mobile Plattformen entwickeln soll ist in meinen Augen Bullshit, weil die Spiele da nie so rüber kommen würden, wie auf einem Nintendo-System und das würde Nintendo langfristig nur schaden. Aber langfristig denkt heute ja kaum jemand...



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 29. Januar 2012, 13:45 
Ehrengast
Ehrengast
Benutzeravatar

Registriert: 6. August 2009, 19:21
Beiträge: 2956
Mario hat geschrieben:
Aber langfristig denkt heute ja kaum jemand...

Wozu auch? Heute nehme ich die Firma aus und morgen die andere! :ulol:



Was bei der ganzen Smartphone gegen Handheld Debatte oft vergessen wird ist, was generell von den ganzen Pachtern dieser Welt, die urplötzlich aus der Erde Sprießten und auf einmal meinten, sie könnten ein Urteil über den Videospielmarkt fällen, dass es sowas wie "Markentreue" und "Romantik" im Gaming bereich trifft. Ich wette, wenn ein Smartphone die gleiche Hardware und Software wie eine Nintendo Konsole bieten würde, würden die meisten Gamer trotzdem die Nintendo Konsole kaufen. Weil Spiele nunmal mehr als nur ein "Erwerb" sind. Ich finde im Bezug auf Spiele ist das Wort "Purchase" das Unwort der Generation.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 29. Januar 2012, 14:43 
Debütant
Debütant

Registriert: 29. Januar 2012, 13:29
Beiträge: 16
Wohnort: Baden Württemberg
Solange es die ganzen populären Exklusivtitel auf den Handhelds gibt, werden sie nicht aussterben. Hoffentlich wird es nie ein Mario oder Zelda auf einem Smartphone geben, aber dazu hat Nintendo ja schon einmal Stellung genommen. Nintendos Konsolen leben ja von diesen Titel, nur wenn es sie Konsolen übergreifend geben würde, könnten Nintendo, aufgrund der deutlich "schlechterer" Hardware, einpacken.

Als unabhängiger Software-Entwickler wie Sega hat man eben den Vorteil, auf allen Konsolen ihre Titel anzubieten. Doch ich finde, dass ein Game wie Sonic nichts auf einem Smartphone verloren hat, zumal sie Smartphone Titel deutlich billiger sind, obwohl es so ziemlich das selbe Game ist. Und genau das ist ein Schritt in die falsche Richtung. Dadurch erscheinen Handhelds immer mehr und mehr überflüssig. Ich habe ja nichts dagegen, dass diese Entwickler ihre Titel konsolenübergreifend anbieten, doch dann sollten solche Vollpreistitel nicht in irgendeinem App-Store auftauchen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 29. Januar 2012, 20:05 
Schriftsteller
Schriftsteller

Registriert: 14. August 2011, 17:59
Beiträge: 682
wir gehen jetzt alle iPhones auf der Welt zerstören :-D


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 11. Februar 2012, 16:15 
Nintendofan 2014
Nintendofan 2014
Benutzeravatar

Registriert: 5. Februar 2012, 10:17
Beiträge: 2877
Wohnort: Tirol
Hi
Sicher werden Smartphones den Platz des Handhelds nicht wegnehmen können aber irgendwie kommt mir vor das die Handhelds immer ähnlicher wie die Smatphones werden
zB. PS Vita


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das iPhone 5 - Das Ende der Handhelds?
BeitragVerfasst: 11. Februar 2012, 22:31 
Informant
Informant
Benutzeravatar

Registriert: 23. November 2010, 18:41
Beiträge: 242
Wohnort: Düren
Mit dem Unterschied dass die PS Vita Knöpfe und endlich zwei eingebaute, richtige Analogsticks bietet (nicht wie bei PSP oder 3DS die Schiebepads). Ich muss auch gestehen dass ich mich sehr für die PS Vita interessiere. Dass liegt vor allem an der schönen anzahl an poteziellen Titeln wo ich sagen müsste, dass ich neben 3DS noch einen weiteren Handheld brauche. Unter anderem bin an spielen wie Gravity Rush, Army Corps of Hell, Wipeout 2048 (solange kein neues F-Zero angekündigt wird, muss ich sonst etwas anderes spielen) und Persona 4 the golden interessiert. Aber erstmal warte ich ab, was sonst noch für Spiele kommen, die mich tatsächlich zum Kauf überzeugen. Hoffe mal dass es auch viel cooles, Vita exklusives Zeug gibt anstatt wieder Portierungen. Deswegen mochte die PSP nicht wirklich sehr.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 3 [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: