Aktuelle Zeit: 14. August 2018, 07:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Nintendo denkt über Free-to-Play nach"
BeitragVerfasst: 7. Januar 2013, 18:17 
Visionär
Visionär
Benutzeravatar

Registriert: 3. Juni 2009, 19:38
Beiträge: 437
Wohnort: Mannheim
Zitat:
Keine Umsetzungen für Smartphones, keine Social Games und kein Free-to-Play: Nintendo gilt bei der Vermarktung seiner Serien als betont konservativ. Jetzt redet Firmenchef Satoru Iwata öffentlich über einen Strategiewechsel - der aber nicht Klassiker wie Mario betreffen soll.
Mit dem Klempner Mario oder mit Link aus der Legend-of-Zelda-Reihe ließen sich auf Smartphones und Tablets vermutlich Millionen verdienen - aber Nintendo verzichtet darauf. Das Unternehmen ist bei der Vermarktung seiner legendären Figuren bisher ausgesprochen konservativ. Allerdings scheint Firmenchef Satoru Iwata eine kleine Neuausrichtung in Betracht zu ziehen. Im Gespräch mit der japanischen Zeitung Nikkei.com hat er erklärt, er könne sich vorstellen, bestimmte Spiele künftig "durch Mikrotransaktionen zu finanzieren". Auch eine Art "Cheap-to-Play" komme infrage - gemeint sind wohl Kombinationen aus niedrigem Einstandspreis und Itemshop.

Für Marken wie Mario und Zelda schließt Iwata solche Geschäftsmodelle allerdings aus, die wohl nur für neue Serien in Erwägung gezogen werden. Für die Klassiker sind inzwischen immerhin Download-Zusatzinhalte möglich - zumindest gab es diese zuletzt bei New Super Mario Bros. 2. Umsetzungen auf Smartphones hat Iwata wiederholt eine Absage erteilt: Solange er an der Firmenspitze sei, würden die Klassiker nur auf Nintendo-Hardware hüpfen und springen.

Quelle: Golem.de

Bzw....WAHA WIEDER INTERNET!
Hab hier no nix davon gelesen deswegen dacht ich ma ich poste das hier :o.



_________________
"The last Metroid is in captivity... The Galaxy is at peace."
"Wo steht geschrieben, daß die Menschen logisch sind?" - Gillian
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Nintendo denkt über Free-to-Play nach"
BeitragVerfasst: 7. Januar 2013, 18:47 
Nintendofan 2014
Nintendofan 2014
Benutzeravatar

Registriert: 5. Februar 2012, 10:17
Beiträge: 2877
Wohnort: Tirol
Zitat:
Umsetzungen auf Smartphones hat Iwata wiederholt eine Absage erteilt: Solange er an der Firmenspitze sei, würden die Klassiker nur auf Nintendo-Hardware hüpfen und springen.


na dann soll der da auch noch lange bleiben ;)
also auf dieses Itemzusatzkaufen hab ich keine Lust...
ordentliche DLCs sind ja nice


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Nintendo denkt über Free-to-Play nach"
BeitragVerfasst: 7. Januar 2013, 19:35 
User der Herzen
User der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Beiträge: 7715
Wohnort: Frankfurt am Main
Du lebst noch? :O
Komm mal wieder in Facebook oder Skype online, du Pimmel! :-D

@Topic:
Ich persönliche bin da optimistisch. Nintendo ist wirklich der letzte Spieleentwickler, bei dem ich mir Sorgen machen. Nintendo ist wohl auch der letzte Spieleentwickler, der das finanziell nötig hat. Und solange es nur bestimmte Titel betrifft und fair eingesetzt wird, soll es mir auch recht sein.



_________________
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Nintendo denkt über Free-to-Play nach"
BeitragVerfasst: 7. Januar 2013, 23:43 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
Zwar zeigen aktuell Spiele wie The WarZ auf ganz üble Art und Weise, wie Free-to-Play nicht funktionieren sollte und ganz schnell zu einer Kostenfalle in Form von Pay-to-Win werden kann, sprich ich bin momentan überhaupt nicht geil auf solch eine Form des Spielens, aber bei Nintendo mache ich mir da weniger Sorgen, dass sie es verbocken.

Vor allem sagen sie ja auch, dass die großen Franchises davon nicht betroffen sind und weiterhin so vermarktet werden wie immer, von daher ist erst einmal alles gut. Und auch wenn man es vielleicht nicht immer sieht, aber Nintendo hatten in letzter Zeit (damit meine ich die letzten Jahre) neben ihrem großen AAA-Gedöns auch noch so viele kleinere bzw. unscheinbarere Spiele oder gar Nischentitel in petto, dass ich da nichts befürchte, wenn sie sich mal mit einem davon an ein Free-to-Play-Modell heranwagen. Vielleicht starten sie ja sogar eine neue, größere Franchise damit, dann wären auch einige der ewigen Meckerer endlich mal wieder zufrieden gestellt.



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Nintendo denkt über Free-to-Play nach"
BeitragVerfasst: 19. Oktober 2014, 18:54 
Debütant
Debütant

Registriert: 19. Oktober 2014, 18:54
Beiträge: 1
Allerdings scheint Firmenchef Satoru Iwata eine kleine Neuausrichtung in Betracht zu ziehen. Im Gespräch mit der japanischen Zeitung Nikkei.com hat er erklärt, er könne sich vorstellen, bestimmte Spiele künftig "durch Mikrotransaktionen zu finanzieren". Auch eine Art "Cheap-to-Play" komme infrage - gemeint sind wohl Kombinationen aus niedrigem Einstandspreis und Itemshop.




___________
You can check out our latest Hodges University and db2 certification - braindumps.com exams written by our certified teams to help you pass Isaca.You can also purchase Washington University in St. Louis. Our Youtube is simply excellent in quality.


Zuletzt geändert von Fonky am 10. November 2014, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Nintendo denkt über Free-to-Play nach"
BeitragVerfasst: 19. Oktober 2014, 19:56 
Informant
Informant
Benutzeravatar

Registriert: 25. November 2013, 18:30
Beiträge: 151
Wohnort: Kevelaer
@Fonky Spam much :aufsmaul: :rot:


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron