Aktuelle Zeit: 20. Oktober 2018, 12:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 8 von 8 [ 119 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 15. Juli 2015, 20:41 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
Ich wusste zwar, dass es nach zig Jahren eine neue Dragon Ball Serie gibt, habe mich aber bisher darüber hinaus nicht so wirklich damit befasst. Kurz mal ein paar Kurzberichte gelesen - stimmt es tatsächlich, dass Super quasi bloß eine langgezogene Version von Battle of Gods (und dem neuesten Streifen mit Freeza) ist? Wenn ja, öh....Sinn? ^^
Ich meine, gegen mehr schöne Momente mit den liebgewonnenen Charakteren hätte ich prinzipiell nichts, aber...wenn ich das sehen möchte, worum es da dann quintessenziell geht, kann ich doch einfach.....Battle of Gods gucken?



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 15. Juli 2015, 23:56 
User der Herzen
User der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Beiträge: 7715
Wohnort: Frankfurt am Main
PaperPokémonGalaxy2 hat geschrieben:
Ich überlege sogar deswegen, Diagonal Super vorerst abzubrechen und zu warten, bis die Serie dann auf deutsch rauskommt, weil ich die deutsche Synchro um Längen besser finde als die japanische


Da würde ich mir, leider, keine zu großen Hoffnungen machen. Kazé hat bereits vor einiger Zeit Dragon Ball Z Kai lizensiert und angekündigt, dass die Serie eine komplett neue Synchro bekommen wird, da die Serie sich von Dragon Ball Z ja doch ziemlich unterscheidet. Obwohl aber die erste Box schon im September erscheinen soll und auch schon der FSK vorgelegt wurde, gibt es bisher noch nicht eine einzige Äußerung zur Synchro der Serie. Anfragen diesbezüglich ignorieren sie komplett. Auf andere Anfragen zur Serie hingegen antworten sie sehr rege. Das alles deutet stark darauf hin, dass sie etwas verschweigen wollen und das wiederum kann ja eigentlich fast nur bedeuten, dass der Großteil des Sprechercasts für die Serie ausgewechselt wird und man durch das Schweigen versucht, den Shitstorm so lange wie möglich hinauszuzögern. Und falls schon Dragon Ball Z Kai tatsächlich nicht mehr die Originalsprecher bekommt, liegt der Gedanke natürlich nahe, dass das auch bei Dragon Ball Super der Fall sein wird, sollte das überhaupt mal nach Deutschland kommen. Ich nehme an, dass Kazé die ganze Sprecher einfach zu teuer sind. Der Film wurde von Universum Anime gemacht, die haben vermutlich etwas mehr Budget als Kazé und außerdem war das ja auch nur ein Film, da enstehen sowieso geringere Kosten, als bei einer Serie.

Bisher ist das natürlich trotz allem nur Spekulation, aber die Zeichen stehen leider nicht sehr gut.

Oh, und "Diagonal Super", tolle Autokorrektur! :-D

GameFanatic hat geschrieben:
stimmt es tatsächlich, dass Super quasi bloß eine langgezogene Version von Battle of Gods (und dem neuesten Streifen mit Freeza) ist?


Nein, nicht ganz. Die Serie soll auf jeden Fall beide Filme wieder aufgreifen, aber danach soll es mit neuem Story-Material weitergehen. Unter anderem sollen Son Goku und seine Freunde in ein "neues Universum" reisen. Dürfte natürlich noch eine ganze Weile dauern, bis die Serie so weit ist (bisher liefen erst zwei Folgen), aber ich bin schon gespannt.



_________________
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 16. Juli 2015, 09:50 
Koryphäe
Koryphäe
Benutzeravatar

Registriert: 2. Dezember 2011, 18:34
Beiträge: 1889
Zitat:
Oh, und "Diagonal Super", tolle Autokorrektur! :-D

Mann, da pass ich nach jedem Wort extra auf und trotzdem kommt sowas durch :rofl:



_________________
Youtube Account:
TheLeonaron2
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 16. Juli 2015, 20:35 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
RPG Hacker hat geschrieben:
Nein, nicht ganz. Die Serie soll auf jeden Fall beide Filme wieder aufgreifen, aber danach soll es mit neuem Story-Material weitergehen. Unter anderem sollen Son Goku und seine Freunde in ein "neues Universum" reisen.

Hm, dann hängt meine Euphorie ganz von der Umsetzung ab. Wenn ich mir früher eine brandneue DB-Serie wünschte, dann eben weil ich das Ganze gerne mal mit der heutigen Technik ausgestattet sehen wollte - diesen Wunsch erfüllte Battle of Gods aber schon ganz wunderbar, und der neue Streifen womöglich auch. Rein storytechnisch war ich aber ehrlich gesagt immer ziemlich ratlos, wo man denn nach dem Ende von DBZ noch ansetzen sollte - die Truppe hat so ziemlich jedes gefährliche Großkaliber aus dem Weg geräumt, wer oder was soll danach bitteschön noch kommen? Bills in Battle of Gods war eine ernsthafte Bedrohung, weil er eben der fucking Gott der Zerstörung war. Im schlimmsten Fall würde es typisch nach dem alten Schema so sein, dass in einer anderen Galaxie/Universum eben NOCH dickere und mächtigere Feinde lauern, weshalb die Truppe NOCH mächtiger, aufgepumpter etc. werden muss, und das würde vom Logik- und Unterhaltungsfaktor her einfach nicht mehr funktionieren.

Andererseits lasse ich mich aber auch gerne überraschen, denn eine richtig gute Sache an Battle of Gods war, dass man sich da eben wieder etwas mehr auf die Wurzeln des Franchise berufen hat. Könnte ein gutes Zeichen für die Zukunft sein.



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 17. Juli 2015, 09:19 
User der Herzen
User der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Beiträge: 7715
Wohnort: Frankfurt am Main
Meiner Meinung nach braucht Dragon Ball auch keine all zu gute oder besondere Story. Einfach nur hirnloses, übertriebenes Rumgekloppe, das war es schon immer, was Dragon Ball Z ausgezeichnet hat und was sicherlich auch Dragon Ball Super auszeichnen wird. Ich meine, wirklich Sinn ergeben hat die Story ja schon zu Dragon Ball Z-Zeiten nicht (z.B. mit diesen ganzen Zeitreise-Geschichten usw.). Und so lange es nicht so katastrophal öde und schlecht wie Dragon Ball GT wird, kann kaum etwas schief gehen.



_________________
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 17. Juli 2015, 14:53 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
Schon klar, dass die komplexe Story und die tiefsinnigen Dialoge noch nie die große Stärke von DBZ (oder Dragon Ball allgemein) waren, aber trotzdem gabs ja im Rahmen dessen immer noch Luft nach oben, gerade ab der zweiten Hälfte von DBZ. Genau um diese Fettnäpfchen wie massive Logiklöcher, Überstrapazierung der Dragon Balls, gleichförmige Abziehbild-Bösewichter ohne originelles Charaktermotiv, Einseitigkeit was Kämpfe und Nützlichkeit der einzelnen Truppenmitglieder betrifft, und all den anderen Kram sollte man möglichst einen Bogen machen bzw. ausbessern. Aber es ist halt schwierig, etwas neues und direkt daran anknüpfendes Gescheihtes zu erzählen, wenn der Schaden bereits angerichtet ist und wir auf einem Level beginnen, ab dem quasi keine Steigerung mehr möglich ist.
Wie gesagt, schauen wir einfach mal, wie es wird, es könnte entweder nach dem guten Start mit Kampf der Götter ganz dem Namen gerecht super werden, und selbst wenn dem nicht so ist, bleibt uns immer noch mindestens Kampf der Götter.



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 27. Juli 2015, 12:51 
User der Herzen
User der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Beiträge: 7715
Wohnort: Frankfurt am Main
Und hier nun die offizielle Bestätigung:



Dragon Ball Z Kai mit fast komplett neuem Cast. Wenn ich das richtig sehe, wurden alle Synchronsprecher ausgetauscht, mit Ausnahme von Muten Roshi.

Mit einigen der Besetzungen hätte ich ja noch leben können. Amadeus Strobl als Son Goku ist jetzt gar nicht mal so schlecht. Mit Piccolo hätte ich mich sicherlich auch anfreunden können. Andere Besetzungen hingegen sind richtige Katastrophen, wie Vegeta, Yajirobi und vor allem Raditz.

Tja, umso besser. Brauche ich mir davon ja wenigstens schonmal keine einzige Box zu kaufen und spare viel Geld. Ich hoffe, dass Kazé mit diesem Release so richtig ordentlich auf die Schnauze fällt. Die sind nämlich so ziemlich der sturste und unverschämteste Anbieter auf dem deutschen Anime-Markt und leider lernen die wohl nicht, wenn sie nicht einen riesengroßen Verlust machen. Dass die Sprecher nicht verfügbar gewesen wären, können die mir auch nicht weis machen, nachdem für den neuen Film wirklich alle alten Sprecher wieder gewonnen werden konnten. Kann also höchstens eine Sparmaßnahme gewesen sein. Und wenn sie von Anfang an nicht bereit dazu waren, das Geld für die Top-Sprecher zu investieren, hätten sie sich die Lizenz gar nicht erst holen sollen. Mal ganz davon absehen, dass Dragon Ball Z sicherlich der erfolgreichste und beliebteste Anime in Deutschland ist. Alleine an den Vorbestellungen zum Film sieht man, wie beliebt die Serie immer noch ist. Das Geld, das Kazé für die Sprecher hatte aufbringen müssen, hätten sie locker durch die Verkaufszahlen wieder eingespielt. Aber näh!

Der Shitstorm ist auf ihrer Facebook-Seite schon im vollen Gange. Nur leider bedeutet ein Shitstorm ja nicht immer auch gleich, dass sich das entsprechende Produkt nicht verkauft. Es wird sicher genug Leute geben, die sich die Boxen trotzdem blind kaufen bzw. die die Sprecherwechsel nicht stören oder die die alten Sprecher noch gar nicht kennen. Und das besorgt mich ein bisschen, da das Kazé dann bloß noch in ihrer Handlungsweise bestätigt.



_________________
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 27. Juli 2015, 17:25 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
Vielleicht waren einige aus dem alten Cast zwar damit einverstanden, für einen Film und eventuell weitere kommende Einzelfilme nochmal zu ihren alten Rollen zurückzukehren, nicht aber damit, große Teile der alten Serie nochmal komplett neu einzusprechen? Könnte auch ein Grund sein, wobei ich auch eher an Einsparungen glaube.

Ich habe sowieso schon eher mit Dragon Ball Z Kai an sich ein Problem. Um aufs 16:9-Format zu kommen, hat man einfach merklich ins alte Bild reingezoomt, die Bildqualität ist dafür in meinen Augen nicht krass besser als vorher (im Gegenteil, manche der neu gezeichneten Animationen sind ganz schön holprig). Die neue Musik war schrecklich unspektakulär, zwar hat man die dann später wieder gegen alte Stücke aus dem originalen Japano-Soundtrack ausgetauscht, ohne diese aber an die passenden Stellen zu setzen, an denen sie ursprünglich spielten. Krass geschnitten war das Ganze dann wohl zumindest bei der TV-Ausstrahlung auf anderen Kontinenten auch noch, wobei die DVD-Versionen immerhin ungeschnitten sein sollen. Außerdem weiß ich nicht, was ich von der radikalen Rausstreichung von allem, was nichts mit dem Manga zu tun hat, halten soll. Viel von den Filler-Episoden und dem Dazugedichteten fand ich tatsächlich nämlich eher unterhaltsam und bereichernd als unnötig und streckend. Zeit und Folgen hätte man besser damit einsparen können, mal die Schere bei allen Stilmitteln und unnötigen Abschnitten anzusetzen, die die Folgen allgemein oft in die Länge gezogen haben. Überhaupt: Ich lese da beim deutschen Release immer was von 98 Folgen, das war aber der Episodencount der Erstausstrahlung von Kai, welche mit dem Abschluss der Cell-Saga einfach endete. Die Boo-Saga wurde erst später nachgereicht. Öhm....wollen sie jetzt einem auch noch die Serie als Komplettpaket verkaufen, obwohl sie nicht mal vollständig vorliegt? :ugly:

Aber was die deutsche Version angeht, da hat der schon im Voraus absehbare neue Cast mein Interesse am Produkt endgültig gekillt. Zugegebenermaßen, grottig ist dieser jetzt nicht und man könnte sich daran gewöhnen, aber Vegeta's neue Stimme finde ich z.B. auch ziemlich daneben. Wird im Leben nicht an den Siebeck-, und auch nicht an den Ziesmer-Vegeta rankommen. Bei Radditz genau dasselbe. Auch Son Gohan klang im Ausschnitt mit der neuen Sprecherin etwas komisch. Gokus und Piccolos neue Sprecher hätten eigentlich Potenzial, aber da ist wiederum das Problem, dass die Sprecher trotz ihres sichtlich vorhandenen Talents einfach nicht in derselben Liga wie ein David Nathan oder Tommy Morgenstern spielen. Und das....gilt dann mehr oder weniger auch für den Rest. Außer bei Yajirobi, den hätte man ja eh neu besetzen müssen. Das Ding ist einfach, wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, würde ich die Serie natürlich lieber mit dem alten Cast nochmal sehen. Denn zum Anschauen mit neuer Synchro hätte man mich wohl echt nur gekriegt, wenn wirklich alle alten Sprecher das Zeug nochmal eingesprochen hätten, aber es ist andererseits halt auch nicht so, dass der neue Cast so bombastisch ist, dass er den alten völlig übertrifft. Schade, bei Funimation in den USA hat man zwar auch einige Neubesetzungen vorgenommen, aber dennoch war der Großteil des alten Casts wieder mit an Bord, gerade bei so wichtigen Figuren wie Son Goku, Vegeta oder Piccolo. Bei den Filmen natürlich auch.

Sehr schade, also schon wieder kein Weg, um sich mal Dragon Ball ordentlich ins Regal stellen und genüsslich sowie vollkommen legal anzuschauen. Mit den vorherigen Veröffentlichungen der Serie im deutschen Original, sowohl DB als auch DBZ, haben sich Kazé bei mir nämlich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Dass die Folgen, bei DBZ jetzt speziell, wohl 1:1 der stellenweise arg geschnittenen Zweitaustrahlung aus dem TV entsprachen und in derselben Bildqualität vorlagen, wie die Serie Anfang der 2000er über den Bildschirm flimmerte (obwohl wir uns zum Release schon in den 2010ern befanden), ist ja die eine Sache, aber Dragon Ball mit seinen 153 und DBZ mit seinen 291 Folgen in Boxen von jeweils 20 bis 30 Episoden pro Stück aufzuteilen und dann für jede Box 40-50 (!) € zu verlangen, ist schon echt dreist. Selbst als noch so großer Fan muss man nun echt nicht alles fressen wie ein Schaf. Tja, bleiben wohl weiterhin bloß "die anderen" Methoden übrig. :P



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 28. Juli 2015, 09:48 
User der Herzen
User der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Beiträge: 7715
Wohnort: Frankfurt am Main
GameFanatic hat geschrieben:
Ich habe sowieso schon eher mit Dragon Ball Z Kai an sich ein Problem. Um aufs 16:9-Format zu kommen, hat man einfach merklich ins alte Bild reingezoomt, die Bildqualität ist dafür in meinen Augen nicht krass besser als vorher (im Gegenteil, manche der neu gezeichneten Animationen sind ganz schön holprig).


Soweit ich weiß soll ja sogar auf den meisten Heim-Releases (und vermutlich auch auf den deutschen BluRays/DVDs) die 4:3-Variante drauf sein. Also wäre zumindest das schonmal kein Problem. Bei allem anderen gebe ich dir aber absolut Recht, einen wirklichen Mehrwert bietet diese Serie einfach nicht mehr für all die Leute, die schon die Originalserie kennen. Dann gibt es ja auch noch die von Fans erstellte Version von Dragon Ball Z Kai, wo einfach die alten Sprachaufnahmen aus Dragon Ball Z über das Bildmaterial von Dragon Ball Z Kai gelegt wurde. Selbst das würde ich mir lieber auf BluRay holen, als eine Serie mit komplett neuen Sprechern.



_________________
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 29. Juli 2015, 19:59 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
Einfach die Szenen in bestmöglicher Qualität + ungeschnitten nehmen, die deutsche Tonspur + originalen Japano-Soundtrack passend drüber legen, und alle Szenen, die komplett herausgeschnitten und auch nicht synchronisiert wurden, im O-Ton mit Untertiteln dazwischenlegen. Das dann bitte auf ne DVD (oder mehrere) pressen und zu einem humanen Preis anbieten, dankeschön! Aber was zahlreiche Fans mit ihren Zusammenschnitten schaffen und was so wie beschrieben schon längst im Netz verteilt rumliegt, dazu sieht sich natürlich immer noch kein deutsches Unternehmen in der Lage....oder naja, zumindest Kazé bekommen es einfach nicht hin. :P



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 30. Juli 2015, 10:04 
User der Herzen
User der Herzen
Benutzeravatar

Registriert: 19. Februar 2009, 17:08
Beiträge: 7715
Wohnort: Frankfurt am Main
Ja, nichtmal bei One Piece haben die das hinbekommen, um die japanische Tonspur dazupacken zu können. Als hätten die die originalen Folgen mit japanischem Bildmaster nicht einfach auf separate DVDs packen können. Genau so hat man es z.B. bei Crush Gear Turbo gemacht, da kommt jede Volume mit zwei DVDs. Auf einer DVD sind immer die deutschen Folgen mit deutschem Bildmaster und auf der anderen DVD die japanischen Folgen mit japanischem Bildmaster.

Aber neeeee, da haben die Fans ja überhaupt keine Lust drauf. Die kennen One Piece ja nur auf Deutsch, die wollen gar keine japanische Version dabei haben. Kazé immer mit ihren dreisten und an den Haaren herbeigezogenen Begründungen.



_________________
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 20. Oktober 2015, 16:23 
Zuwachs 2014
Zuwachs 2014
Benutzeravatar

Registriert: 16. Juni 2014, 15:59
Beiträge: 507
Wohnort: Hoenn


Star Wars 7 Trailer




:anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten: :anbeten:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 20. Oktober 2015, 19:23 
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2011, 22:14
Beiträge: 2635
Wohnort: Berlin
Ist vielleicht etwas gewagt, aber ich gehe jetzt einfach mal so weit: Ich glaube, das wird ein guter Film. ^^

Habe mal in einem Interview mit Abrams gelesen, dass die Optik des Films ganz bewusst den Look der alten Trilogie einfangen soll. Und das scheint ihnen ziemlich gut gelungen zu sein, finde ich. :)



_________________
"Rumkugeln tun rumkugeln!" ~ Son Goku
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuell (oder bald) im Kino!
BeitragVerfasst: 20. Oktober 2015, 19:42 
Koryphäe
Koryphäe
Benutzeravatar

Registriert: 31. März 2012, 15:05
Beiträge: 1541
Wohnort: Baden-Württemberg
Die altbekannte Musik, die Abrams übliche hochglanz optik mit Lichteffekten, jetzt schon geil aussehend X-Wing vs. Tie-Fighter Action und kein George Lucas ... DAS WIRD SUPER! :top:
Die einzige Sorge die ich habe ist, das die Hauptcharaktere so unsympathisch sein könnten wie Hayden Christensen.



_________________
What doesn't kill you only makes you smaller.
-Super Mario-

Spielt gerade:
Battlefield 1 [PS4]
Resident Evil 7 Biohazared [PS4]
Shadow of the Colossus [PS3]
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 8 von 8 [ 119 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron